Die Suche ergab 120 Treffer

von Tom998
3. Jan 2021, 10:12
Forum: Steuergerechtigkeit
Thema: Umsatzsteuer-ID
Antworten: 1
Zugriffe: 542

Re: Umsatzsteuer-ID

Ja.
von Tom998
3. Jan 2021, 10:11
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Als Freiberufler Konten trennen? Generelle Steuerfragen, wer kann helfen?
Antworten: 6
Zugriffe: 334

Re: Als Freiberufler Konten trennen? Generelle Steuerfragen, wer kann helfen?

Getrennte Konten dienen der besseren Übersicht.
Private Kosten haben in der EÜR ohnehin nichts zu suchen.
Sich 19% Vorsteuer zurück holen wenn man nur 16% gezahlt hat? Die Frage ist wohl nicht ernst gemeint.
von Tom998
3. Jan 2021, 10:07
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Kleinunternehmerregelung und bereits ein Unternehmen
Antworten: 2
Zugriffe: 477

Re: Kleinunternehmerregelung und bereits ein Unternehmen

Die GbR ist selbst Subjekt der Umsatzsteuer und wird getrennt betrachtet.
von Tom998
25. Nov 2020, 14:55
Forum: Gewinnfeststellung
Thema: Freiberufler welche Steuern?
Antworten: 3
Zugriffe: 228

Re: Freiberufler welche Steuern?

Bei einer solch inhaltsleeren Sachverhaltsdarstellung wie dieser bekommen sie ohnehin keine belastbare Anwort. Besuchen sie einen Existenzgründerkurs, z.B. bei der IHK.
von Tom998
22. Nov 2020, 08:43
Forum: Jahresabschluss
Thema: 977 Rückstellungen und nachfolgende Steuerberater-Gebühren
Antworten: 1
Zugriffe: 181

Re: 977 Rückstellungen und nachfolgende Steuerberater-Gebühren

1. Steuerberater fragen
2. Die RSt 2018 müsste 2019 aufgelöst werden; eine RSt für Abschluss und Prüfung 2019 zum 31.12.2019 neu gebildet werden
3. A3 ist Standard
von Tom998
12. Sep 2020, 08:01
Forum: Sonstige Steuerthemen
Thema: Spekulationssteuer nach Immobilienkauf von Eltern
Antworten: 2
Zugriffe: 488

Re: Spekulationssteuer nach Immobilienkauf von Eltern

Wenn Sie die Wohnung vor sieben Jahren zu einem fremdüblichen Preis von den Eltern gekauft haben, ist ein Veräußerungsgewinn nunmehr steuerpflichtig.
von Tom998
11. Aug 2020, 11:17
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Betriebskosten in EÜR 2017 ausgesetzt: in 2019 Verlustvortrag möglich?
Antworten: 8
Zugriffe: 1400

Re: Betriebskosten in EÜR 2017 ausgesetzt: in 2019 Verlustvortrag möglich?

Mal abgesehen davon, was von der Geschichte überhaupt beweisbar ist, waren Sie 2017 offensichtlich mit dem Ergebnis (Steuerfesetzsetzung) einverstanden und haben diese nicht angefochten. M.E. ist der Zug abgefahren.
von Tom998
11. Aug 2020, 05:45
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Betriebskosten in EÜR 2017 ausgesetzt: in 2019 Verlustvortrag möglich?
Antworten: 8
Zugriffe: 1400

Re: Betriebskosten in EÜR 2017 ausgesetzt: in 2019 Verlustvortrag möglich?

Keine. Kosten aus 2017 gehören nach 2017, Kosten aus 2019 gehören nach 2019. Wenn Kosten aus 2017 nicht im Bescheid 2017 berücksichtigt worden sind, ist der Bescheid 2017 falsch, nicht der Bescheid 2019.
von Tom998
29. Jul 2020, 17:13
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Spesenpauschale
Antworten: 1
Zugriffe: 552

Re: Spesenpauschale

Ja, die Umsatzsteuer richtet sich nach dem Entgelt. § 10 Abs. 1 S. 2 UStG: Entgelt ist alles , was den Wert der Gegenleistung bildet, die der leistende Unternehmer vom Leistungsempfänger oder von einem anderen als dem Leistungsempfänger für die Leistung erhält oder erhalten soll , einschließlich der...
von Tom998
28. Jul 2020, 10:32
Forum: Umsatzsteuer
Thema: unterjähriger Wechsel vom Kleinunternehmer zur Regelbesteuerung
Antworten: 1
Zugriffe: 656

Re: unterjähriger Wechsel vom Kleinunternehmer zur Regelbesteuerung

Einen unterjährigen Wechsel gibt es nicht. Sie müssen das FA unterrichten, dass Sie ab 2020 auf die Anwendung des § 19 verzichten. Alle Leistungen. die Sie 2020 erbracht haben, unterliegen der Regelbesteuerung. Ob Sie diese schon abgerechnet haben, ist irrelevant. Die Vorsteuer können Sie in dem Vor...

Zur erweiterten Suche