Die Suche ergab 1281 Treffer

von Severina
21. Apr 2024, 15:05
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Abfindung 2024
Antworten: 12
Zugriffe: 71

Re: Abfindung 2024

Doch -Arbeitslosengeld unterliegt dem Progressionsvorbehalt, es wird also bei der Ermittlung des Steuersatzes mit einbezogen.
von Severina
20. Apr 2024, 13:40
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Rentenbeiträge voll von der Steuer absetzbar
Antworten: 2
Zugriffe: 37

Re: Rentenbeiträge voll von der Steuer absetzbar

Es bleibt bei der Anlage Vorsorgeaufwand - das ist eine gesetzliche Regelung, die keinen gesonderten Antrag vorsieht.
von Severina
18. Apr 2024, 16:08
Forum: Aktuelle und allgemeine Steuerthemen (Privatpersonen)
Thema: Rückerstattung Steuern Bankverbindung
Antworten: 4
Zugriffe: 77

Re: Rückerstattung Steuern Bankverbindung

Wenn im Bescheid das alte Benkkonto als das Konto, auf das die Erstattung gezahlt wird, steht, dann wurde i. d. R. die Überweisung auf dieses Konto auch veranlasst - es muss daher abgewartet werden, bis die empfangende Bank das Geld zurückgewiesen hat.
von Severina
16. Apr 2024, 22:46
Forum: Aktuelle und allgemeine Steuerthemen (Privatpersonen)
Thema: Steuererklärung (Entfernungspauschale)
Antworten: 2
Zugriffe: 82

Re: Steuererklärung (Entfernungspauschale)

Weder-noch: Die Fahrten zur Ausbildungsstätte sind Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte, da gibst Du die Anzahl der Fahrtage und die einfache Entfernung an. An Werbungskosten bekommst Du dann 30 ct für die ersten 20 km und 38 ct für die darüber hinaus zurückzulegende einfache Entfernung. Die F...
von Severina
11. Apr 2024, 17:15
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Erklärungspflicht Einkommenssteuer für Verstorbene Person
Antworten: 3
Zugriffe: 149

Re: Erklärungspflicht Einkommenssteuer für Verstorbene Person

1. Ja. / Dann bleibt es bei der in der Schätzung festgesetzten Nachzahlung, das Finanzamt wird diese eintreiben. Die Nachzahlung bleibt übrigens auch dann fällig, wenn Du gegen Schätzungsbescheid Einspruch einlegst - erst wenn der Einspruch begründet ist (was nur durch Einreichung der Erklärung mögl...
von Severina
11. Apr 2024, 15:20
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Deckt die NV Bescheinigung privates Veräußerungs­geschäft ab ?
Antworten: 8
Zugriffe: 129

Re: Deckt die NV Bescheinigung privates Veräußerungs­geschäft ab ?

Mmn nein - die NV-Bescheinigung reicht man bei der Bank ein, damit diese keine Kapitalertragsteuer einbehält, die Bank hat mit privaten Veräußerungsgeschäften nix zu tun.
von Severina
11. Apr 2024, 08:48
Forum: Unternehmer(n)
Thema: Ab wann ist man beim Finanzamt gemeldet?
Antworten: 1
Zugriffe: 75

Re: Ab wann ist man beim Finanzamt gemeldet?

Doch, die Gewerbeanmeldung wird dem Finanzamt mitgeteilt, das dauert nur länger. Da die gesetzliche Verpflichtung besteht, innerhalb eines Monats nach Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln (§ 138 Abs. 1b, Abs. 4 ...
von Severina
11. Apr 2024, 08:37
Forum: Freiberufler (-GbR)
Thema: Gewerbe angemeldet - Finanzamt fordert sofort Einkommenssteuer
Antworten: 5
Zugriffe: 157

Re: Gewerbe angemeldet - Finanzamt fordert sofort Einkommenssteuer

Was spricht denn dagegen, einen Antrag auf Herabsetzung der VZ zu stellen - das ist doch maximal ein Dreizeiler? Das geht i.d.R. auch nachträglich auf die VZ per 10.03.24 bezogen, wenn Du gar keine Umsätze erzielt hast, kannst Du ja auch keinen Gewinn erzielt haben in Deinem Fall. Die Gewerbeabmeldu...
von Severina
10. Apr 2024, 18:27
Forum: Freiberufler (-GbR)
Thema: Gewerbe angemeldet - Finanzamt fordert sofort Einkommenssteuer
Antworten: 5
Zugriffe: 157

Re: Gewerbe angemeldet - Finanzamt fordert sofort Einkommenssteuer

Du kannst einen Antrag auf Anpassung der VZ stellen - den solltest Du aber begründen, d. h., erklären, warum Deine Gewinnprognose zu hoch ausgefallen ist. Wie hoch der Umsatz ist, spielt an sich keine Rolle (wobei sich in Deinem Bespiel mit 0 € Umsatz natürlich regelmäßig ein Verlust ergeben dürfte)...
von Severina
10. Apr 2024, 17:06
Forum: Freiberufler (-GbR)
Thema: Gewerbe angemeldet - Finanzamt fordert sofort Einkommenssteuer
Antworten: 5
Zugriffe: 157

Re: Gewerbe angemeldet - Finanzamt fordert sofort Einkommenssteuer

Du hast vermutlich im Fragebogen zur steuerlichen Erfassung angegeben, in welcher Höhe Du einen Gewinn in 2024 erwartest - daraufhin hat das Finanzamt Einkommen- und Kirchensteuer-Vorauszahlungen festgesetzt. Diese werden regelmäßg per 10.03., 10.06., 10.09. und 10.12. eines Jahres fällig. Dazu müss...
von Severina
8. Apr 2024, 17:44
Forum: Unternehmer(n)
Thema: Rechnung für Maschine, Steuer weitergeben?
Antworten: 3
Zugriffe: 89

Re: Rechnung für Maschine, Steuer weitergeben?

Es stellt sich die Frage, warum Sie - wenn sie doch hohe Eingangsrechnungen mit nicht unerheblicher Vorsteuer haben - überhaupt die Kleinunternehmerregelung gewählt haben? Sind Ihte Kunden Prvatleute oder Unternehmer? In letzterem Fall lohnt es sich um. U., rückwirkend auf die KUR zu verzichten und ...
von Severina
6. Apr 2024, 14:47
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Rechnung von 2022 für 2023 wie abzusetzen?
Antworten: 2
Zugriffe: 111

Re: Rechnung von 2022 für 2023 wie abzusetzen?

Es reicht aus, die Fortbildungskosten, die in 2023 tatsächlich gezahlt wurden, in die Steuererklärung einzutragen. Wenn der zuständige Sachbearbeiter Belege haben will, wird er sie anfordern.
von Severina
6. Apr 2024, 09:03
Forum: Unternehmer(n)
Thema: Kleingewerbe Familienversicherung
Antworten: 1
Zugriffe: 93

Re: Kleingewerbe Familienversicherung

Man kann kein "Kleingewerbe" anmelden, sondern nur ein Gewerbe. Es gibt auch kein "privat familienversichert" -das nur zu den Begrifflichkeiten. Und Dein Plan mit den Geschäftskonto funktioniert natürlich nicht - wenn das so einfach wäre, würden alle Selbständigen immer nur das a...
von Severina
6. Apr 2024, 01:48
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Versteuerung von Einkommen einer Freundesgruppe
Antworten: 1
Zugriffe: 103

Re: Versteuerung von Einkommen einer Freundesgruppe

Für die Besenwirtschaft wurde ein Gewerbe angemeldet? Wenn ja, wer wurde denn da als Betreiber genannt? Rechtlich habt Ihr m.E. eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Für diese muss ein Fragebogen zur steuerlichen Erfassung einer Personengesellschaft elektronisch an das Finanzamt übermittelt werden ...
von Severina
5. Apr 2024, 07:43
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Versicherungsbeiträge mit Dynamik korrekt angeben
Antworten: 5
Zugriffe: 158

Re: Versicherungsbeiträge mit Dynamik korrekt angeben

Falls Du Arbeitnehmer bist: Dass sich Versicherungen über die Sozialversicherungsbeiträge hinaus meist gar nicht auswirken, weil mit KV, RV und ALV die Höchstbeträge bereits ausgeschöpft sind, ist bekannt?
von Severina
4. Apr 2024, 12:39
Forum: Freiberufler (-GbR)
Thema: Verzugszinsen und Mahngebühren
Antworten: 1
Zugriffe: 120

Re: Verzugszinsen und Mahngebühren

In der Steuererklärung gar nicht, da wird nur der Gewinn eingetragen. Falls die Anlage EÜR gemeint ist: Zeile 15.
von Severina
4. Apr 2024, 10:38
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Abschreibung Immobilie bei Nießbrauch
Antworten: 2
Zugriffe: 134

Re: Abschreibung Immobilie bei Nießbrauch

Nein - hier schon deshalb nicht, weil Du keine Einkünfte erzielst.
von Severina
4. Apr 2024, 09:00
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Steuererklärung ohne Grunderwerbsteuer-Bescheid
Antworten: 6
Zugriffe: 159

Re: Steuererklärung ohne Grunderwerbsteuer-Bescheid

Tom hat Recht - die Grunderwerbsteuer kann in die AfA-Bemessungsgrundlage einbezogen werden, auch wenn sie noch nicht bezahlt ist.
von Severina
3. Apr 2024, 19:22
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Einkommenssteuer vs. Vorsteuer
Antworten: 6
Zugriffe: 172

Re: Einkommenssteuer vs. Vorsteuer

Wenn der Kauf des Mikrofons der einzige Geschäftsvorfall des Jahres wäre und die Vorsteuererstattung im gleichen Jahr erfolgt:
159,66 € in Zeile 17
840,34 € in Zeile 35.
159,66 € in Zeile 55.
Gibt einen Verlust i.H.v. 840,34.

Zeilen gelten für das EÜR-Formular 2023.
von Severina
3. Apr 2024, 14:55
Forum: Einkommensteuer (Privatpersonen)
Thema: Steuererklärung ohne Grunderwerbsteuer-Bescheid
Antworten: 6
Zugriffe: 159

Re: Steuererklärung ohne Grunderwerbsteuer-Bescheid

Da wir erst April 2024 haben: Ich nehme an, du meinst 08/2023 und 10/2023? Du bestimmst die AfA für 2023 auf Grundlage der Bemessungsgrundlage ohne die Grunderwerbsteuer, ermittelst die AfA-Bemessungsgrundlage ab 2024 neu (soweit, wovon ich ausgehe, dieses Jahr die Grunderwerbsteuer bezahlt wird) un...