Die Suche ergab 642 Treffer

von Severina
3. Apr 2020, 12:07
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Hilfe bei der Umsatzsteuer-Voranmeldung
Antworten: 1
Zugriffe: 14

Re: Hilfe bei der Umsatzsteuer-Voranmeldung

Nur mal kurz beispielhaft zu 3. Das hängt davon ab, 1. ob der Rechnungsempfänger eine Privatperson oder ein Unternehmen ist 2. ob mit dem Drittland eine dem Reverse-Charge-Verfahren ähnliche Vereinbarung getroffen wurde Da das hier " aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben aber leider sämtlich...
von Severina
2. Apr 2020, 11:08
Forum: Jahresabschluss
Thema: Betriebsauflösung mit Tod - Autoverkauf
Antworten: 7
Zugriffe: 73

Re: Betriebsauflösung mit Tod - Autoverkauf

1. Der Tod eines Unternehmers führt nicht 'automatisch' zur Betriebsaufgabe im steuerlichen Sinn. 2. Der Umsatzsteuer ist der Entnahmewert zu unterwerfen, nicht der Entnahmegewinn - WENN beim Erwerb des Fahrzeugs Vorsteuer beansprucht werden konnte (§ 3 Abs. 1b Satz 3 UStG) 3. Ein Aufgabegewinn unte...
von Severina
31. Mär 2020, 22:34
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Pauschalierend auf Regelbesteuerung + Rechnung
Antworten: 1
Zugriffe: 32

Re: Pauschalierend auf Regelbesteuerung + Rechnung

Na, das nenne ich mal eine ausführliche Sachverhaltsschilderung :D Umsatzsteuer entsteht - völlig unabhängig von einer Rechnung - immer in dem Voranmeldungszeitraum, in dem die Leistung erbracht wurde. Wenn das Erntegut also tatsächlich im September 2019 in die Verfügungsmacht des Käufers gelangt is...
von Severina
23. Mär 2020, 21:21
Forum: Veranlagung
Thema: Pension und Altersrente
Antworten: 1
Zugriffe: 53

Re: Pension und Altersrente

Ohne konkrete Zahlen ist das kaum zu beantworten, aber hier eine Kalkulationshilfe: Wenn ab 2019 Rente gezahlt wird, sind 78 % der (Brutto!)-Rente steuerpflichtig. Gesetzt den Fall, die genannten 780 € sind die Bruttorente (d.h., nicht der Auszahlungsbetrag, falls davon KV und PV einbehalten werden)...
von Severina
22. Mär 2020, 19:20
Forum: Sonderausgaben, Spenden
Thema: Kilometerpauschale bei Studium
Antworten: 14
Zugriffe: 223

Re: Kilometerpauschale bei Studium

Nein, natürlich andersrum: Sie listen alle Fortbildungskosten auf incl. der Fahrtkosten, rechnen sie zusammen und tragen die Summe bei den Fortbildungskosten ein und reichen die Liste entweder gleich mit ein oder halten Sie bereit für den Fall, dass das FA Nachweise anfordert. Die Kilometer vom Job ...
von Severina
22. Mär 2020, 14:29
Forum: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Thema: Jährliche AfA höher als jährliche Mieteinnahmen
Antworten: 5
Zugriffe: 90

Re: Jährliche AfA höher als jährliche Mieteinnahmen

Wie ist das Doppelhaus denn in Ihr Eigentum gekommen?
von Severina
22. Mär 2020, 12:22
Forum: Sonderausgaben, Spenden
Thema: Kilometerpauschale bei Studium
Antworten: 14
Zugriffe: 223

Re: Kilometerpauschale bei Studium

Als Bestandteil der Fortbildungskosten.
von Severina
22. Mär 2020, 12:20
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Mietwagen - welche EÜR Zeile?
Antworten: 1
Zugriffe: 116

Re: Mietwagen - welche EÜR Zeile?

Analog hierzu

https://www.haufe.de/finance/finance-office-professional/einnahmen-ueberschussrechnung-anlage-euer-fuer-2018-56-uebrige-betriebsausgaben_idesk_PI11525_HI12142481.html

in Formular 2019 wohl in Zeile 83.
von Severina
22. Mär 2020, 12:15
Forum: Andere Steuerarten
Thema: Umsatzsteuer-VA als Kleinunternehmer
Antworten: 4
Zugriffe: 126

Re: Umsatzsteuer-VA als Kleinunternehmer

Zur ersten Frage: Ich würde zunächst mal beim FA anrufen - dadurch dürfte sich das Problem schon lösen. Ggf. liegt es an der vorsorglichen Beantragung der USt-ID (taxpert?). Zur zweiten Frage: Sehen Sie sich die Mitteilungen mal genauer an - darin steht auch, für welche Steuerarten die Steuernummer ...
von Severina
20. Mär 2020, 09:40
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Steuererklärung Arbeitnehmer und Honorartätigkeit
Antworten: 2
Zugriffe: 106

Re: Steuererklärung Arbeitnehmer und Honorartätigkeit

Ein "Formular E" gibt es nicht - meinen Sie die Anlage EÜR? Die muss nämlich ausgefüllt und elektronisch übermittelt werden. Ob die Anlage G oder S ausgefüllt werden muss, hängt von der Art der Tätigkeit ab. Strenggenommen muss auch eine USt-Erklärung abgegeben werden (auch von Kleinunternehmern!), ...

Zur erweiterten Suche