Die Suche ergab 512 Treffer

von reckoner
12. Jun 2021, 00:36
Forum: Veranlagung
Thema: Steuererklärung zu spät abgegeben
Antworten: 5
Zugriffe: 29

Re: Steuererklärung zu spät abgegeben

Hallo, wenn ich mal fragen darf: Warum willst du denn überhaupt eine Steuererklärung abgeben? Häufig bringt das nämlich gar nicht das Erwartete. Unter Nebeneinkünfte über 410 Euro pro Jahr fällt dann ein Minijob ja wahrscheinlich auch nicht ? Korrekt. Die 410 Euro gelten für Einkünfte neben einer ni...
von reckoner
10. Jun 2021, 16:15
Forum: Abgeltungssteuer
Thema: Bitcoin als Devise? - Entwicklung in El Salvador
Antworten: 3
Zugriffe: 22

Re: Bitcoin als Devise? - Entwicklung in El Salvador

Hallo,

es ändert sich nichts.
Selbst wenn auch Deutschland Bitcoin offiziell als Währung anerkennen würden.

Stefan
von reckoner
10. Jun 2021, 15:07
Forum: Abgeltungssteuer
Thema: Bitcoin als Devise? - Entwicklung in El Salvador
Antworten: 3
Zugriffe: 22

Re: Bitcoin als Devise? - Entwicklung in El Salvador

Hallo,

du hast einen Denkfehler. Und zwar, dass Devisen der Abgeltungsteuer unterliegen würden - das tun sie jedoch nicht.

Stefan
von reckoner
10. Jun 2021, 10:00
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Versteuerung bei ausl. Aktien
Antworten: 15
Zugriffe: 133

Re: Versteuerung bei ausl. Aktien

Hallo, Ich weiß nur nicht, wie die Steuerbehörde das nachvollziehen kann, wenn man über mehrere (ausländische und inländische) Brokerfirma handelt und die Endsumme in eine Anlage KAP einträgt. Hast du dir die Anlage KAP überhaupt schon mal angeschaut? Denn dann wüsstest du z.B., dass ausländische Ba...
von reckoner
9. Jun 2021, 11:23
Forum: Kinder
Thema: Kindergeld bei unverheirateten Eltern
Antworten: 6
Zugriffe: 45

Re: Kindergeld bei unverheirateten Eltern

Hallo,

steuerlich wird jedem Elternteil das halbe Kindergeld angerechnet, egal wer es beantragt oder bekommt.

Stefan
von reckoner
9. Jun 2021, 11:20
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Versteuerung bei ausl. Aktien
Antworten: 15
Zugriffe: 133

Re: Versteuerung bei ausl. Aktien

Hallo, Der Vorteil bei Daytrading Steuern ist, dass die Abgeltungssteuer kein progressiver Steuersatz ist, sondern bei maximal 25 % des Gewinns fix ist. Der Satz ist auch korrekt, aber etwas missverständlich. Denn er gilt für sämtliche Kapitalerträge, nicht nur für Daytrading; nennt sich Abgeltungst...
von reckoner
8. Jun 2021, 16:06
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Versteuerung bei ausl. Aktien
Antworten: 15
Zugriffe: 133

Re: Versteuerung bei ausl. Aktien

Hallo, Ok, und wenn man die Aktien innerhalb eines Tages verkauft gilt nicht die max. 25% Steuersatz, sowie hier beschrieben ist: Wo bitte ist das in dem Link beschrieben? Ich hab' den Text mal kurz überflogen und im Großen und Ganzen ist er korrekt. Eine Unterschied zwischen Daytrading und Kapitala...
von reckoner
8. Jun 2021, 13:50
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Versteuerung bei ausl. Aktien
Antworten: 15
Zugriffe: 133

Re: Versteuerung bei ausl. Aktien

Hallo, Ich gehe davon aus, dass man alles nicht zusammenrechnen kann, weil die Steuersätze für Daytrading und längerfristige Investitionen unterschiedlich sind. Sehe ich es richtig so? Nein, das siehst du falsch. Kapitalerträge sind Kapitalerträge, egal wie lange man investiert bleibt. Fifo gilt abe...
von reckoner
7. Jun 2021, 18:59
Forum: Haushaltsnahe Dienstleistung / Beschäftigungsverhältnis
Thema: Eigenbedarfskündigung - Umzugsunterstützung / Abfindung - Ablöse
Antworten: 3
Zugriffe: 45

Re: Eigenbedarfskündigung - Umzugsunterstützung / Abfindung - Ablöse

Hallo, die haushaltnahen Dienstleistungen kann ich nur bei beruflich bedingten Umzug geltend machen. Privat gehen 20 % der Handwerkerkosten, wenn man eine Rechnung hat. Nein. Bei einem beruflich veranlassten Umzug wären es Werbungskosten. Haushaltsnahe Dienstleistungen gehen hingegen immer (und das ...
von reckoner
7. Jun 2021, 18:35
Forum: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Thema: Vermietung an Lebensgefährten/in
Antworten: 1
Zugriffe: 12

Re: Vermietung an Lebensgefährten/in

Hallo,
Kann der M die Finanzierungskosten usw. als Werbungskosten voll ansetzen?
Nein, ihm gehören ja nur 50%.

Stefan

Zur erweiterten Suche