Die Suche ergab 410 Treffer

von reckoner
22. Okt 2020, 11:23
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Zinsen aus Steuererstattung - Abgabepflicht?
Antworten: 3
Zugriffe: 28

Re: Zinsen aus Steuererstattung - Abgabepflicht?

Hallo,
Dies wiederum geht doch erst, wenn auch die Jahre 2020, 2021 und 2022 abgeschlossen sind?!
Nein. Steuererklärungen müssen nicht in chronologischer Reihenfolge abgegeben werden, das geht auch durcheinander.

Stefan
von reckoner
22. Okt 2020, 10:09
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Zinsen aus Steuererstattung - Abgabepflicht?
Antworten: 3
Zugriffe: 28

Re: Zinsen aus Steuererstattung - Abgabepflicht?

Hallo, Bin ich danach wirklich zur Abgabe meiner Steuerklärung für 2020 und Folgejahre verpflichtet? Nein. Verpflichtet bist du maximal für die Jahre in denen du Zinsen ohne Steuerabzug bekommen hast (Zuflussprinzip), in deinem Modell also 2023 oder 2024. Andere Gründe für eine Pflichtveranlagung na...
von reckoner
17. Okt 2020, 18:11
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Alter Verlustvortrag vor 2009
Antworten: 1
Zugriffe: 24

Re: Alter Verlustvortrag vor 2009

Hallo, schon seit einigen Jahren kann man Altverluste nur noch mit Spekulationsgewinnen verrechnen. Dazu zählen beispielsweise Gewinne aus Immobilien, Sammelgegenständen, physisches Gold oder Währungen (auch Bitcoin). Beachten muss man dabei aber auch die Freigrenze (600 Euro) und die Spekulationsfr...
von reckoner
8. Okt 2020, 12:48
Forum: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Thema: Ausgaben bei zukünftiger Vermietung
Antworten: 3
Zugriffe: 81

Re: Ausgaben bei zukünftiger Vermietung

Hallo, a) die Wohnung aktuell noch nicht existiert Es wird aber nicht neu gebaut - dann wäre es anders. Aber verstehe ich dich richtig, dass das Ziel, die Gewerbeeinheit vermieten zu wollen, ausreicht um den Verlust bereits ab dem Kaufdatum zu begründen? Ja, würde ich so sehen. Der Verlust wäre in d...
von reckoner
7. Okt 2020, 23:01
Forum: Sonstige Einkünfte
Thema: freiwillige Einkommensteuererklärung / Erstattungszinsen über 410€
Antworten: 4
Zugriffe: 65

Re: freiwillige Einkommensteuererklärung / Erstattungszinsen über 410€

Hallo, die 410-Euro-Grenze ist mir sehr wohl bekannt, aber wie gesagt gilt sie nicht für Kapitaleinkünfte (und Zinsen sind natürlich Kapitalerträge, und keine Nebeneinkünfte - siehe §20 Abs.1 Nr.7 EStG). Gesetzliche Grundlage: §32d EStG Abs. (3) 1Steuerpflichtige Kapitalerträge, die nicht der Kapita...
von reckoner
7. Okt 2020, 20:15
Forum: Sonstige Einkünfte
Thema: freiwillige Einkommensteuererklärung / Erstattungszinsen über 410€
Antworten: 4
Zugriffe: 65

Re: freiwillige Einkommensteuererklärung / Erstattungszinsen über 410€

Hallo, erstmal, ich weiß nicht wo die 410-Euro-Grenze hier herkommt, bei Zinseinkünften gibt es die nicht. Und wer seinen Sparer-Pauschbetrag bereits komplett ausgenutzt hat, der ist ab dem ersten(!) unversteuerten Euro erklärungspflichtig. Wobei die Frage aufkommt, ob es Möglich ist, diese Erstattu...
von reckoner
7. Okt 2020, 19:43
Forum: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Thema: Ausgaben bei zukünftiger Vermietung
Antworten: 3
Zugriffe: 81

Re: Ausgaben bei zukünftiger Vermietung

Hallo, Besteht die Möglichkeit, den Kaufanteil der Gewerbeeinheit quasi als Verlustvortrag ohne Mieteinnahmen mit der bestehenden Vermietungsabsicht bereits ab dem Kauf 2020 geltend zu machen? Natürlich. Warum zweifelst du daran? Es ist aber erstmal kein Verlustvortrag, sondern ein Verlust. Dieser w...
von reckoner
2. Okt 2020, 11:50
Forum: Einnahmen
Thema: Nur immer Rückzahlung
Antworten: 3
Zugriffe: 149

Re: Nur immer Rückzahlung

Hallo, Oder gibt es einen Grund das zu tun? Natürlich, nennt sich Splittingvorteil. Bei Steuerklasse 4 und unterschiedlichen Einkommen sind die Lohnsteuern nämlich in den meisten Fällen zu hoch, das kann man sich dann via Steuererklärung zurückholen. Warum du immer was zurück bekommst kann ich nicht...
von reckoner
28. Sep 2020, 17:07
Forum: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Thema: Abschreibung Sanierung Selbstnutzung
Antworten: 3
Zugriffe: 179

Re: Abschreibung Sanierung Selbstnutzung

Hallo, Allerdings ist das bei uns etwas komplizierter aufgeteilt und wäre dementsprechend nicht von Nachteil für uns. Wenn Steuern kein Nachteil sind, dann sind Werbungskosten doch auch kein Vorteil (?) Worunter genau bei §35a meinst du könnte das fallen? Ich meinte natürlich §35a EStG. Da geht es u...
von reckoner
28. Sep 2020, 11:56
Forum: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Thema: Abschreibung Sanierung Selbstnutzung
Antworten: 3
Zugriffe: 179

Re: Abschreibung Sanierung Selbstnutzung

Hallo, Würde es denn anders aussehen, wenn Opa und Oma (oder nur Oma die nicht Eigentümerin des Hauses ist) ganz normal Miete an die Hausgemeinschaft (Opa & dessen Schwester) zahlen würden? Erstmal ist das schon etwas kompliziert, weil es eine teilweise Selbstnutzung wäre. Aber davon ab, ist dir kla...

Zur erweiterten Suche