Gründung Dezember 2016 - Steuer 2017?

Moderator: muemmel

Nikk
Beiträge: 2
Registriert: 19. Jul 2017, 20:25

Gründung Dezember 2016 - Steuer 2017?

Beitragvon Nikk » 19. Jul 2017, 20:39

Hallo liebe Community,

ich habe am 27. Dezember 2016 ein Einzelunternehmen gegründet. Auf dem zuständigen Gewerbeamt wurde mir mehrfach der Ratschlag gegeben, dass ich im Jahr 2017 keine Steuererklärung einreichen müsste, da sämtliche Einnahmen schon ins Jahr 2017 zählen würden. Eine schnelle Nachforschung vor Ort ergab die 10 Tages Regelung - machte Sinn.

Mein blindes Vertrauen ins Gewerbeamt als kleiner, sehr junger Einzelunternehmer weicht langsam allerdings Misstrauen.
Kann die Regel auch bei Neugründung wirklich so angewendet werden? Im Jahr 2016 lagen letztendlich sowieso keine Umsätze vor, bis ich vom Finanzamt erfasst war, war es ebenfalls 2017.

Was ist hier das richtige Vorgehen?


Vielen Dank für Eure Bemühungen!

Liebe Grüße
Nikk

Seite nicht gefunden!
steuerberaten.de

Diese Seite wurde nicht gefunden

Nutzen Sie unsere Suche, um die gewünschten Inhalte zu finden

Zurück zur Startseite

 
schlauelia
Beiträge: 2080
Registriert: 19. Jul 2011, 18:54

Re: Gründung Dezember 2016 - Steuer 2017?

Beitragvon schlauelia » 20. Jul 2017, 09:07

das ist mE falsch: wenn 2016 gegründet - warum nicht gleich zum 1.1.2017 angemeldet? - wird das FA auch Erklärungen 2016 verlangen: schon die Gebühr beim Gewerbeamt ist Ausgabe 2016 und nicht 2017 ( hat nichts mit der 10-Tages-Regel zu tun - diese betrifft nur regelmäßige Ausgaben/Einnahmen).
Lia


Zurück zu „Einnahmen- Überschussrechnung“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste