Kirchensteuer

Einspruch, Fristen, Zahlung, Vollstreckung etc

Moderator: muemmel

Froschkönig
Beiträge: 73
Registriert: 25. Mär 2011, 11:30

Kirchensteuer

Beitragvon Froschkönig » 10. Apr 2012, 15:01

Hallo zusammen,
eine Freundin möchte noch in diesem Monat aus der Kirche austreten, da sie die Verlogenheit der kath. Kirche, viele Bereiche betreffend nicht mehr länger durch ihre Steuergelder mit unterstützen möchte.
Bedeutet das , dass sie aucgh ab Mai keine Kirchensteuer mehr zahlen muss, oder gibt es da so was wie Kündigungsfristen?
Grüße und danke vorab
Froschkönig

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Kirchensteuer   Ι   Steuererklärung
 
SiegesRitter
Beiträge: 131
Registriert: 11. Apr 2010, 22:53

Re: Kirchensteuer

Beitragvon SiegesRitter » 8. Jun 2012, 12:24

Hallo Userin,

soweit ich hier richtig informiert bin ist die Kirchensteuer eine Jahressteuer, das heißt, sie kann erst ab nächstem Jahr ohne Kirchensteuerbelastung sein.

Hinsichtlich der Beweggründe mag dies in Teilen so zutreffend aber auch in ebensovielen Teilen unzutreffend sein. Man sollte hier auch bedenken, dass es viele gute Menschen im Dienst der Kirche gibt...und das es leider nur die negativen auf das Titelblatt schaffen!

Gruß

Siegesritter

Froschkönig
Beiträge: 73
Registriert: 25. Mär 2011, 11:30

Re: Kirchensteuer

Beitragvon Froschkönig » 11. Jun 2012, 14:13

Hallo Siegesritter,
danke für deine Info, was die Beweggründe angeht, bin ich deiner Meinung, aber wie sagt man in Köln so schön "jeder Jeck ist anders", soll sie machen was sie für richtig hält.
Grüße
F.

daniell
Beiträge: 31
Registriert: 8. Jul 2013, 16:53

Re: Kirchensteuer

Beitragvon daniell » 8. Jul 2013, 17:13

Also ich bin im Februar ausgetreten und im März habe ich das letzt mal gezahlt.Aber ich kann mich noch sehr gut erinnern, dass ein Freund vor ein paar Jahren nach dem Kirchenaustritt noch das komplette Jahr die Kirchensteuer zahlen musste und es erst rückwirkend über die Steuererklärung zurück erhalten hat.Das beste wäre wenn du dich mit einem Steuerberater zusammensetzt und ihm denn Fall schilderst,er weiß bestimmt was in diesem Fall zu tun ist.
Vorhersagen sind schwierig. Vor allem, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen.

jacktimo
Beiträge: 6
Registriert: 25. Jul 2013, 09:42

Re: Kirchensteuer

Beitragvon jacktimo » 3. Sep 2013, 08:28

die einzig und allein ein einkommen aus einer nicht selbstständigen tätigkeit beziehen



______________________________________________
Me and my little friends are all here!FIFA 13 forums

stern1
Beiträge: 5
Registriert: 21. Okt 2013, 21:12

Re: Kirchensteuer

Beitragvon stern1 » 21. Okt 2013, 21:28

Kirchensteuer war von Nazis erlaubt oder? Sie haben das als ein Geschenk damals gesehen, das hab ich gehört
All religion, my friend, is simply evolved out of fraud, fear, greed, imagination, and poetry.

silvan30
Beiträge: 28
Registriert: 14. Dez 2013, 17:45

Re: Kirchensteuer

Beitragvon silvan30 » 14. Dez 2013, 23:23

Also ich bin eh der Meinung das die Kirche nur aus Hochstaplern und Abzockern besteht

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Kirchensteuer   Ι   Steuererklärung
 

Zurück zu „Verfahrensrecht“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast