Arbeitsaufnahme ohne Steuernummer/USt-ID

Einspruch, Fristen, Zahlung, Vollstreckung etc

Moderator: muemmel

chris1976
Beiträge: 1
Registriert: 17. Mär 2020, 16:10

Arbeitsaufnahme ohne Steuernummer/USt-ID

Beitragvon chris1976 » 17. Mär 2020, 16:31

Hallo, ich versuche meine Frage so kurz wie möglich zu schildern:

Die Lage:
  • Neuer Wohnohrt innerhalb Deutschlands und daher noch keine Steuernummer vorhanden
  • Kürzlich Gewerbe (Selbstständig/Einzelunternehmen) angemeldet
  • Möchte den Fragebogen zur Steuerlichen Erfassung ans Finanzamt senden, um eine Steuernummer und USt-ID zu erhalten
Das Problem:
  • Der o.g. Fragebogen zur Steuerlichen Erfassung erfordert im ersten Feld die Eingabe einer Steuernummer (siehe u.a. Bild). Was trage ich hie ein, wenn ich doch noch keine Steuernummer für mein Gewerbe habe? Oder ist hier die "private Steuernummer der Einkommenssteuererklärung" gemeint?
  • Wenn hier die private Steuernummer einzutragen ist, was tun, wenn ich aufgrund des Wohnsitzwechsels auch hier noch keine Daten habe und die Zuteilung meiner Nummer wohl noch einige Wochen dauert aufgrund der derzeitigen Lage und Auslastung der Ämter?
Das wirkliche Problem:
  • Die Arbeit hat bereits begonnen und ich muss dringend Rechnungen erstellen. Laut Gesetzgeber gilt "Ohne USt-ID keine Regnung". Gibt es hier Rat, was in dieser Übergangszeit zu tun ist?
Danke für jede Hilfe.


Bild

Seite nicht gefunden!
steuerberaten.de

Diese Seite wurde nicht gefunden

Nutzen Sie unsere Suche, um die gewünschten Inhalte zu finden

Zurück zur Startseite

 
Severina
Beiträge: 704
Registriert: 3. Dez 2017, 23:48

Re: Arbeitsaufnahme ohne Steuernummer/USt-ID

Beitragvon Severina » 17. Mär 2020, 17:26

Auf dem Formular können Sie die Steuernummer weglassen oder die vom alten Wohnsitz nehmen, ggf mit den Zusatz "Umzug nach XStadt am..."

Man findet Sie auf jeden Fall über die weiter unten abgefragt Steuer-ID-Nummer.

Das Formular sollte schnellstmöglich zum Finanzamt! Fragen Sie bei der Neuaufnahmestelle (So heisst das jedenfalls in NRW), wie lange es bis zur Zuteilung dauert - und ob die Nummer ggf. auch telefonisch erfragt werden kann, zwischen Vergabe und Mitteilung per Post kann noch geraume Zeit vergehen.

Auf den Rechnungen können Sie es mit einem Zusatz versuchen: Eine Steuernummer wurde beim Finanzamt XStadt beantragt, aber noch nicht vergeben, diese wird sofort nach Erteilung nachgereicht (das müssen Sie dann natürlich auch so durchführen).

Falls Sie Kleinbetragsrechnungen schreiben - darauf ist eine Steuernummer entbehrlich (bis 250 € brutto).


Zurück zu „Verfahrensrecht“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste