Steuererklärung schon während Studium sinnvoll?

Einspruch, Fristen, Zahlung, Vollstreckung etc

Moderator: muemmel

julia.lieringer
Beiträge: 4
Registriert: 6. Jul 2015, 15:21

Steuererklärung schon während Studium sinnvoll?

Beitragvon julia.lieringer » 6. Jul 2015, 15:29

Hallo,

ich studiere im Moment noch und habe außer meinem 450-Euro-Job und Zinsen vom Sparkonto (weniger als 801 Euro) keine Einnahmen.

Bisher dachte ich also immer: wieso sollte ich eine Steuererklärung machen, wenn ich doch gar keine Steuern zahle - und habe mich damit auch gar nicht weiter beschäftigt. Jetzt habe ich allerdings davon gehört, dass ich meine Ausgaben für meine Ausbildung (Studium) irgendwie "anrechnen/absetzen kann für zukünfig zu zahlende Steuern" (wenn ich dann nach abgeschlossenem Studium in einem Vollzeitjob arbeite).

Was ist da dran? Wo sollte ich mich als Steuerneuling darüber informieren?

Danke schon mal für jeden Hinweis. :-) LG, Julia

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Steuererklärung
 
muemmel
Beiträge: 3319
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Steuererklärung schon während Studium sinnvoll?

Beitragvon muemmel » 6. Jul 2015, 19:55

Wo sollte ich mich als Steuerneuling darüber informieren? Das Ganze nennt sich "Verlustvortrag" und läßt sich leicht googeln. Aber ehe Sie sich falsche Hoffnungen machen: Der VV funktioniert nur mit Werbungkosten und die hat man bloß in der Zweitausbildung. Falls Sie also zuvor keine Berufsausbildung und kein Studium abgeschlossen haben, vergessen Sie es einfach. Und falls Sie tatsächlich eine Zweitausbildung machen, gibt es auch keinen Grund zur Eile - ein VV ist 7 Jahre rückwirkend möglich, insofern kann man das am Studienende in einem Aufwasch machen...

julia.lieringer
Beiträge: 4
Registriert: 6. Jul 2015, 15:21

Re: Steuererklärung schon während Studium sinnvoll?

Beitragvon julia.lieringer » 7. Jul 2015, 12:14

Der VV funktioniert nur mit Werbungkosten und die hat man bloß in der Zweitausbildung. Falls Sie also zuvor keine Berufsausbildung und kein Studium abgeschlossen haben, vergessen Sie es einfach.
Vielen Dank für die schnelle Antwort! :-) Was gilt alles als (Erst-)Ausbildung? Muss es sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf handeln? Es gibt ja auch Berufe ohne "staatlich anerkannte" Ausbildung.

Außerdem: Ist ein Masterstudiengang eine Zweitausbildung?

LG, Julia

muemmel
Beiträge: 3319
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Steuererklärung schon während Studium sinnvoll?

Beitragvon muemmel » 7. Jul 2015, 14:09

Eine Ausbildung ist alles, was einen erfolgreich für einen Beruf qualifiziert.
Muss es sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf handeln? Sie dachten an eine Hellseherausbildung oder sowas? Das dürfte kaum anerkannt werden.
Ist ein Masterstudiengang eine Zweitausbildung? Natürlich - man hat ja zuvor einen Bachelor erworben, womit man einen Berufsabschluß hat.

julia.lieringer
Beiträge: 4
Registriert: 6. Jul 2015, 15:21

Re: Steuererklärung schon während Studium sinnvoll?

Beitragvon julia.lieringer » 7. Jul 2015, 15:25

Muss es sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf handeln? Sie dachten an eine Hellseherausbildung oder sowas? Das dürfte kaum anerkannt werden.
Die Rettungssanitäter-Ausbildung zum Beispiel. Damit kann man gut arbeiten, Geld verdienen und Fortbildungen machen. Aber ist halt kein "anerkannter Ausbildungsberuf" wie der des Rettungsassistenten.

muemmel
Beiträge: 3319
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Steuererklärung schon während Studium sinnvoll?

Beitragvon muemmel » 7. Jul 2015, 18:51

Nun, zur Klarstellung dessen hat der Gesetzgebern kürzlich festgelegt: Eine Berufsausbildung als Erstausbildung nach Satz 1 liegt vor, wenn eine geordnete Ausbildung mit einer Mindestdauer von 12 Monaten bei vollzeitiger Ausbildung und mit einer Abschlussprüfung durchgeführt wird. Das dürfte auf eine Ausbildung als Rettungssanitäter nicht zutreffen.

julia.lieringer
Beiträge: 4
Registriert: 6. Jul 2015, 15:21

Re: Steuererklärung schon während Studium sinnvoll?

Beitragvon julia.lieringer » 8. Jul 2015, 13:23

Nun, zur Klarstellung dessen hat der Gesetzgebern kürzlich festgelegt: Eine Berufsausbildung als Erstausbildung nach Satz 1 liegt vor, wenn eine geordnete Ausbildung mit einer Mindestdauer von 12 Monaten bei vollzeitiger Ausbildung und mit einer Abschlussprüfung durchgeführt wird. Das dürfte auf eine Ausbildung als Rettungssanitäter nicht zutreffen.
Vielen Dank, das ist sehr interessant. Ich habe dazu zum Beispiel folgenden Artikel beim Handelsblatt gefunden: http://www.handelsblatt.com/finanzen/st ... 25550.html

Wie ist das bei solchen Änderungen? Gilt diese Neuerung im EStG dann jetzt auch rückwirkend oder nur für alle, die 2015 erst die kleiner-12-Monate-Ausbildung beginnen?

muemmel
Beiträge: 3319
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Steuererklärung schon während Studium sinnvoll?

Beitragvon muemmel » 8. Jul 2015, 14:30

Gilt diese Neuerung im EStG dann jetzt auch rückwirkend oder nur für alle, die 2015 erst die kleiner-12-Monate-Ausbildung beginnen? Weder noch - sie gilt, wenn Sie jetzt oder später eine entsprechende Steuererklärung einreichen. Wann die Kurz-Ausbildung stattfand, ist dafür ohne Belang.

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Steuererklärung
 

Zurück zu „Verfahrensrecht“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast