Fragebogen steuerlichen Erfassung - Angaben korrigieren?

Einspruch, Fristen, Zahlung, Vollstreckung etc

Moderator: muemmel

tomtom22
Beiträge: 14
Registriert: 31. Jan 2015, 17:15

Fragebogen steuerlichen Erfassung - Angaben korrigieren?

Beitragvon tomtom22 » 2. Feb 2015, 02:13

Hallo,

ich war am Freitag beim Finanzamt und habe mein neues Gewerbe angemeldet. Die Sachbearbeiterin fragte mich, was sie als Datum zum Beginn der gewerblichen Tätigkeit angeben soll. Ich wusste nicht genau, wie das definiert ist und habe sie gefragt, was damit auf sich hat. Sie sagte ich könne z.B. auch ein Datum im Jahr 2014 angeben, falls ich da schon Ausgaben hatte, die ich steuerlich absetzen möchte. Ich dachte das wäre doch nicht schlecht, schließlich war das auch der Fall. Also gab ich einfach den 1.8. an (Sie sagte, ich kann einfach irgendein Datum angeben).

Nun habe ich aber festgestellt, dass ich doch nichts absetzen kann, weil die Einkäufe über den Paypalaccount meines Freundes liefen. Ich müsste also 0 Euro in der EÜR angeben (Kleinunternehmer).

Das wäre doch aber schwachsinnig. Ich gebe am 30.1.15 an, dass ich seit 1.8.14 gewerblich tätig bin und gebe aber für das Jahr 0 Euro in der EÜR an. Dann habe ich doch gleich eine Betriebsprüfung am Hals, bevor ich überhaupt richtig angefangen habe.... ;( ?

und wahrscheinlich muss ich dann meine privaten Einkäufe für diesen Zeitraum versteuern... oder noch besser: mir werden fantastische Steuerlasten geschätzt! und bin für die Zukunft gebranntmarkt!

Ich ziehe deshalb in Erwägung, nochmal zum FA zu gehen und um eine Korrektur der Angabe zu bitten. Geht das? Oder mache ich mich damit erst recht verdächtig?

Ich würde mich über eure persönlichen Meinungen sehr freuen.

 
Petz
Beiträge: 776
Registriert: 30. Sep 2010, 13:52

Re: Fragebogen steuerlichen Erfassung - Angaben korrigieren?

Beitragvon Petz » 2. Feb 2015, 09:11

Ich gebe am 30.1.15 an, dass ich seit 1.8.14 gewerblich tätig bin und gebe aber für das Jahr 0 Euro in der EÜR an. Dann habe ich doch gleich eine Betriebsprüfung am Hals, bevor ich überhaupt richtig angefangen habe.... ;( ?

und wahrscheinlich muss ich dann meine privaten Einkäufe für diesen Zeitraum versteuern... oder noch besser: mir werden fantastische Steuerlasten geschätzt! und bin für die Zukunft gebranntmarkt!
Schwachsinn.
Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür ist das Forum für alle da.

tomtom22
Beiträge: 14
Registriert: 31. Jan 2015, 17:15

Re: Fragebogen steuerlichen Erfassung - Angaben korrigieren?

Beitragvon tomtom22 » 2. Feb 2015, 14:02

Ja aber das ist doch wirklich seltsam, oder nicht?

meinst du die werden skeptisch wenn ich sie bitte das Datum zu ändern?


Zurück zu „Verfahrensrecht“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast