Verpflegungspauschale im Rahmen einer Fortbildung

Betriebsausgaben / Werbungskosten

Moderator: muemmel

ILoveEStG
Beiträge: 1
Registriert: 18. Mai 2019, 14:49

Verpflegungspauschale im Rahmen einer Fortbildung

Beitragvon ILoveEStG » 18. Mai 2019, 14:58

Hallo Zusammen,

Angenommen der Steuerpflichtige S hat eine 5 tätige Fortbildung gemacht.

S hat dabei
zum einen in einer Rechnung 199€ für das Seminar selbst (143€) und eine Verpflegungspaschale (56€) bezahlt,
zum anderen 96€ für die Übernachtung.
Die Verpflegung während des Seminars beinhaltee Frühstück, Mittag sowie Kaffee, Tee und Wasser während des Seminars.

In wieweit kann S zusätzlich / alterativ die Pauschale für die Verpflegung in Anspruch nehmen?

A) Eine Inanspruchnahme ist nicht möglich, da Kosten tatsächlich enstanden sind.
B) Es entweder die Geltendmachtung der Pauschale oder die Geltendmachtung der 56€ möglich. Dann würde S natürlich die höhere Pauschale wählen.
C) S kann beides geltend machen, weil die Verpelfungspauschale nicht den kompletten Tag beinhaltet.
D) Alles falsch :-)

Danke und vG

 
muemmel
Beiträge: 3322
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Verpflegungspauschale im Rahmen einer Fortbildung

Beitragvon muemmel » 18. Mai 2019, 17:59

B ist halb richtig: Man hat kein Wahlrecht, sondern es ist die Pauschale aus dem Gesetz anzusetzen, d. h., 96 Euro, wenn Montag und Freitag An- bzw. Abreisetag war. Wären die tatsächlichen Kosten höher, könnte man aber auch nur die Pauschale ansetzen, da man eben kein Wahlrecht hat.


Zurück zu „Ausgaben“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast