Provisionsabrechnung

Ist der Lottogewinn steuerpflichtig?

Moderator: muemmel

Mango
Beiträge: 1
Registriert: 15. Jul 2019, 17:19

Provisionsabrechnung

Beitragvon Mango » 17. Jul 2019, 13:14

Hallo in die Runde,

ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, wie ich die (geerbten) Provisions-Zahlungen am besten bei der Steuererklärung angebe:
Mein kürzlich verstorbener Vater verfügte über relativ regelmäßiges, jedoch kleines Nebeneinkommen aus Provision eines Artikels, dessen Namensrecht er besaß.
Dieses ist nun an mich über gegangen.
3- mal ist im Jahr in 2018 die Provision in Höhe von (gerundet) 260,00€ netto/ 311,00 Brutto an mich überwiesen worden- also gesamt 928,00€ in 2018.

Ich befinde mich in einem Angestelltenverhältnis/Steuerklasse 1, keine Kinder, keine Kirchensteuer.

Nun wird es Zeit für die Steuererklärung, kenne mich aber nicht gut aus.
Wie gebe ich diesen Gewinn an- so das das Finanzamt zufrieden ist und ich mich noch ein wenig an der Provisionszahlung erfreuen kann?

Danke für eure Antworten schon im Voraus,
beste Grüße

Mango

 

Zurück zu „Einnahmen“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast