Provisionsabrechnung

Ist der Lottogewinn steuerpflichtig?

Moderator: muemmel

Mango
Beiträge: 1
Registriert: 15. Jul 2019, 17:19

Provisionsabrechnung

Beitragvon Mango » 17. Jul 2019, 13:14

Hallo in die Runde,

ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, wie ich die (geerbten) Provisions-Zahlungen am besten bei der Steuererklärung angebe:
Mein kürzlich verstorbener Vater verfügte über relativ regelmäßiges, jedoch kleines Nebeneinkommen aus Provision eines Artikels, dessen Namensrecht er besaß.
Dieses ist nun an mich über gegangen.
3- mal ist im Jahr in 2018 die Provision in Höhe von (gerundet) 260,00€ netto/ 311,00 Brutto an mich überwiesen worden- also gesamt 928,00€ in 2018.

Ich befinde mich in einem Angestelltenverhältnis/Steuerklasse 1, keine Kinder, keine Kirchensteuer.

Nun wird es Zeit für die Steuererklärung, kenne mich aber nicht gut aus.
Wie gebe ich diesen Gewinn an- so das das Finanzamt zufrieden ist und ich mich noch ein wenig an der Provisionszahlung erfreuen kann?

Danke für eure Antworten schon im Voraus,
beste Grüße

Mango

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Finanzamt   Ι   Kirchensteuer   Ι   Steuererklärung   Ι   Steuerklasse
 

Zurück zu „Einnahmen“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast