Steuerfrage bei Ausgleichszahlung

Ist der Lottogewinn steuerpflichtig?

Moderator: muemmel

Hamburger_1986
Beiträge: 2
Registriert: 12. Jul 2019, 14:49

Steuerfrage bei Ausgleichszahlung

Beitragvon Hamburger_1986 » 12. Jul 2019, 15:14

Hallo,

ich bin neu im Forum und hoffe ihr könnt auch ein Neuling helfen?! leider kenn ich mich, nicht so gut in steuerlichen Sachen aus.
Ich hab folgendes Problem:
Bin seit knapp 3 Jahren krankgeschrieben und kann meine jetzigen Beruf nicht mehr ausführen, wegen der langen Zeit, beziehe ich Grundsicherung vom Staat.
Nun hat meine Arbeitgeber mir eine Ausgleichszahlung angeboten, wenn ich meine Vertrag mit denen beende.
Von der Ausgleichszahlung wird ja nur die Lohnsteuer und der Soli (und Kirchensteuer) abgezogen??
Wenn ich dieses Jahr nur die Grundsicherung und die Ausgleichszahlung erhalte, kann ich doch nächstes Jahr mir die Lohnsteuer vom Finanzamt wieder holen oder?

Rechnen Beispiel, wenn ich z.B. 10 000€ erhalte:
Sagen wir mal von den 10000 sind 3000€, die Lohnsteuer, dann müsste ich doch mit der nächsten Steuererklärung 3000€ wieder bekommen oder wird die Grundsicherung auch aufs Jahreseinkommen gerechnet?

Vielen Dank für euere Mühe im Voraus und hoffe ihr versteht, was ich meine?

Gruß aus Hamburg

 

Zurück zu „Einnahmen“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast