Seite 1 von 1

Was zählt als Einkommen?

Verfasst: 22. Mai 2018, 10:49
von Meyerson
Ich möchte noch für 2017 die Steuerklärung machen. Leider weiß ich nicht, was ich als Einkommen rechnen muss? Ich habe während der Studium monatlich Geld von meinen Eltern bekommen. Außerdem habe ich noch auf 450€-Basis gearbeitet. Muss ich beides beim Finanzamt angeben?

Reduziert beides den Grundfreibetrag? Wenn also Geld von Eltern + Job > 8.820,00€/Jahr muss ich dann noch das Geld von den Eltern nachversteuern?

Re: Was zählt als Einkommen?

Verfasst: 22. Mai 2018, 12:06
von muemmel
Geld von den Eltern ist steuerlcih gesehen kein Einkommen. Beim Minijob kommt es darauf an, ob er vom Arbeitgeber pauschal versteuert wird oder nicht. Gerade bei Studenten läuft der Minijob nämlich gern mal "auf Steuerkarte" - dann ist er zu versteuern.

Re: Was zählt als Einkommen?

Verfasst: 23. Mai 2018, 04:37
von Meyerson
Wenn der 450€ Job versteuert wurde kann ich also bei Einkommen einfach eine 0 eintragen?

Re: Was zählt als Einkommen?

Verfasst: 23. Mai 2018, 10:03
von schlauelia
ja, Sie geben in Anlage N gar nichts an, wenn es nur der echte Minijob war! Aber warum überhaupt eine Steuererklärung? Wegen Ausgaben Studium zum Verlustvortrag?

Re: Was zählt als Einkommen?

Verfasst: 23. Mai 2018, 15:07
von reckoner
Hallo,
Wenn der 450€ Job versteuert wurde kann ich also bei Einkommen einfach eine 0 eintragen?
Wenn er pauschal versteuert wurde trägst du überhaupt nichts ein (auch keine Null - wo auch?).
Wenn es hingegen auf Steuerkarte lief gehört es in die Anlage N, dazu solltest du dann auch eine Lohnsteuerbescheinigung bekommen haben.

Stefan