Seite 1 von 1

Sind Einnahmen aus Online Spielen steuerpflichtig ?

Verfasst: 3. Okt 2019, 18:41
von Wombat307
Sehr geehrte Damen und Herren,

Es gibt bald eine neue Seite auf der man scheinbar Online Gaming betreiben kann und dabei etwas verdienen kann (vorrausgesetzt man gewinnt). Sind Einnahmen die man durch diese Tätigkeit hat steuerpflichtig ? Die Seite heißt cashplayers.gg. 1500 Cash Punkte entsprechen im Verhältniss 1:100 dann 15 Euro. Ab wann wird es steuerpflichtig wenn man auf dieser Seite aktiv ist ?

cashplayers.gg

Mit freundlichen Grüßen

Wombat307

Re: Sind Einnahmen aus Online Spielen steuerpflichtig ?

Verfasst: 4. Mär 2020, 16:35
von ToniB23
Schwer zu beantworten, da das Spiel neu ist und es dazu noch keine Fälle gibt. Grundsätzlich gibt es steuerpflichtige sowie nicht-steuerpflichtige Preisgelder. Besteht ein wirtschaftlicher Zusammenhang zwischen dem Preisgeld und einer der sieben Einkunftsarten des Steuerrechts,

Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft (§§ 13, 14 EStG)
Einkünfte aus Gewerbebetrieb (§ 15 bis 17 EStG)
Einkünfte aus selbständiger Arbeit (§ 18 EStG)
Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit (§ 19 EStG)
Einkünfte aus Kapitalvermögen (§ 20 EStG)
Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung (§ 21 EStG)
sonstige Einkünfte (§ 22 EStG).

dann ist dieses Preisgeld steuerpflichtig. Vor allem meist bei Preisgeldern für wissenschaftliche und künstlerische Leistungen ist das der Fall. Werden Preisgelder dafür vergeben, den Preisträger oder dessen Lebenswerk zu ehren, sind diese Gelder meist von der Steuerpflicht ausgeschlossen.

Viel Erfolg beim Zocken

Re: Sind Einnahmen aus Online Spielen steuerpflichtig ?

Verfasst: 5. Mär 2020, 00:17
von reckoner
Hallo,

sobald es nicht nur auf Glück ankommt dürften das sonstige Einkünfte sein, u.U. sogar gewerbliche.

Stefan