Gibt es bei der Abgeltungssteuer einen Freibetrag?

Moderator: muemmel

marcoparko
Beiträge: 23
Registriert: 16. Aug 2012, 12:00

Gibt es bei der Abgeltungssteuer einen Freibetrag?

Beitragvon marcoparko » 20. Jan 2015, 11:09

Hallo zusammen, ich habe an eine Investition in Wertpapiere gedacht und habe mir dazu mal etwas zur Abgeltungssteuer angesehen, leider konnte ich nicht genug Zeit aufbringen um mich intensiver damit zu beschäftigen.

Daher dachte ich mir das ich ja mal hier fragen kann wie sich das so verhält, dazu habe ich ein Zitat:
Die Besteuerung der Kapitalerträge gilt auch für Wertzuwächse von bestehenden Kapitalanlagen.
Ermittelt das Kreditinstitut zum Jahresende eine Differenz zwischen Ankaufswert und aktuellem Wert des Vermögens im Sinne einer Wertsteigerung, gilt dieser Wertzuwachs als Kapitalertrag und wird ebenfalls mit 25 Prozent besteuert. | Quelle
So wie ich das auffasse, wird mir damit gesagt, das auf jeden Ertrag den ich mit meinem Wertpapier erwirtschafte Steuern zahlen muss. Natürlich kann ich das auch falsch verstehen aber das ist was ich Aufgefasst habe aus dem Zitat.
Mich würde daher mal interessieren ob es einen Freibetrag gibt den man erwirtschaften darf und nicht versteuern muss.

 

dida
Beiträge: 16
Registriert: 19. Jan 2015, 12:01

Re: Gibt es bei der Abgeltungssteuer einen Freibetrag?

Beitragvon dida » 24. Jan 2015, 13:09

Das wusste ich nicht. :?
Schweigen ist die unerträglichste Erwiderung.


Zurück zu „Steuervereinfachung“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast