Dienstreisen

Moderator: muemmel

Rosi
Beiträge: 47
Registriert: 23. Sep 2008, 11:31

Dienstreisen

Beitragvon Rosi » 16. Jan 2010, 17:29

Hallo zusammen,
das ist ja ein Ding mit dem aktuellen Beschluss des Bundesfinanzhofes bezüglich der Dienstreisen, die mit Urlaub kombinierbar sind. Meine Freundin wird sich freuen.
Sie besitzt einen kleinen Klamottenladen in einer Kleinstadt. Ein Club von Freundinnen fährt jedes Jahr zweimal in irgendeine Großstadt zum Sightseeing und shoppen. Dann kann sie also demnächst unsere Frauentour unter dem Motto : Infosammeln, was den neuesten Modetrend angeht, absetzen? Es sei ihr gegönnt, aber meines Erachtens öffnet das doch massivem Steuermissbrauch Tür und Tor oder sehe ich das falsch :?:
Grüße
Rosi

 
Jacob M.
Beiträge: 53
Registriert: 30. Jan 2009, 15:02

Re: Dienstreisen

Beitragvon Jacob M. » 18. Jan 2010, 18:44

Hallo,
so einfach wird es wohl nicht werden, soweit ich gelesen habe muss eine klar erkennbare Aufteilung der Kosten auf das Private und Geschäftliche erkennbar sein. Notfalls werden die Anteile geschätzt. Eine Stärkung der Steuerzahlerrechte stellt die Entscheidung allemal dar.
Grüße
Jacob


Zurück zu „Steuergerechtigkeit“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast