Seite 1 von 1

Internethandel

Verfasst: 13. Aug 2009, 12:53
von Bolle
Hallo zusammen,
habe mal ne Frage zum Thema Internethandel und Steuern.
Wenn jemand einen Internethandel betreibt, hätte ich gerne gewusst, wie das Finanzamt außer durch den Anbieter selbst, an Auskünfte kommt und ob das Amt überhaupt Auskünfte einholen darf, wenn gar nichts gegen den Anbieter vorliegt.
Im Voraus danke schön für eine Antwort
Bolle

Re: Internethandel

Verfasst: 14. Aug 2009, 19:04
von Ratatouille
Hallo Bolle,
habe im Steuer-Blog gelesen, dass dem Finanzamt eine Sofzware zur Verfügung steht, mit der Auktionen über Waren, Handwerksleistungen etc. geprüft werden können.
Stehen unternehmerische Aktivitäten im Vordergrund, muss man sie in den Steuererklärungen zur Einkommen- Umsatz-und Gewerbesteuer angeben.
Finanzämter können ein Auskunftsersuchen an Auktions-und Handelshäuser richten, um Auskünfte über den Nutzer bzw. Anbieter zu erhalten. Dies jedoch nur, wenn Anhaltspunkte für steuerlich erhebliche Tatbestände gegeben sind.
Gruß
Ratatouille

Re: Internethandel

Verfasst: 19. Aug 2010, 13:30
von Bostonian
Kontenabruf! Beim Internethandel gibt es ja keine Bargeschäfte. ;)

Re: Internethandel

Verfasst: 26. Aug 2015, 16:35
von Fritz K.
Da gibt es viele Wege, wie schon gesagt ist bei einem Onlinehandel ja alles digital und die entsprechenden Ämter haben selbstverständlich Zugriff auf alle Daten. Sie können auch einfach die anderen Unternehmen wie ebay oder amazon auffordern alle Daten über einen bestimmten Account herauszugeben. Und die werden sich keinesfalls dagegen sperren.

Re: Internethandel

Verfasst: 26. Aug 2018, 14:11
von schlauelia
Schön, dass eine Frage von 2009 nach 9 Jahren beantwortet wurde!!