Steuern Schweiz/ Deutschland

Moderator: muemmel

schöpf-a
Beiträge: 2
Registriert: 14. Nov 2014, 08:49

Steuern Schweiz/ Deutschland

Beitragvon schöpf-a » 14. Nov 2014, 08:56

Hallo liebe Steuer-Profis :)

Ich bin seit gut einem halben Jahr in der Schweiz als Hauptwohnsitz angemeldet und arbeite hier
auf selbstständiger Basis. Mein Einkommen wird hier zur Gänze versteuert.
Da ich vor habe in etwa einem Jahr nach Deutschland zurückzukehren und mit dem Gedanken spiele mir uU
eine Immobilie anzulegen stellt sich mir nun folgende Frage:
Muss ich mein bereits hier versteuertes, angespartes Geld erneut in Deutschland versteuern?

Vielen lieben Dank bereits im Voraus.

A.Schöpf

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Abgeltungssteuer   Ι   Finanzamt   Ι   Freibetrag   Ι   Freistellungsauftrag   Ι   Solidaritätszuschlag   Ι   Steuerfreibetrag
 
Petz
Beiträge: 776
Registriert: 30. Sep 2010, 13:52

Re: Steuern Schweiz/ Deutschland

Beitragvon Petz » 16. Nov 2014, 09:51

Nein, es werden nur die Zinsen auf das angesparte Geld versteuert, nicht das bereits angesparte Geld.
Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür ist das Forum für alle da.

daniell
Beiträge: 31
Registriert: 8. Jul 2013, 16:53

Re: Steuern Schweiz/ Deutschland

Beitragvon daniell » 17. Jan 2015, 16:43

Von deinem Gesparten musst du keine Steuern zahlen, es gibt keine Vermögenssteuer. Das heißt, man zahlt nie darauf Steuern, auch nicht bei 1 Milliarde.

Steuerpflichtig sind nur die Zinserträge. Allerdings gibt es pro Person einen Steuerfreibetrag in Höhe von 801 Euro pro Jahr. Wenn Du mehr Zinsen pro Jahr bekommst oder Deiner Bank keinen Freistellungsauftrag erteilst (damit sie den Freibetrag berücksichtigen kann), dann ist Deine Bank verpflichtet, von den Zinserträgen 25% Abgeltungssteuer sowie 5,5% Solidaritätszuschlag darauf an das Finanzamt abzuführen. Auf http://www.steuerkanzleimuenchen.com/ könntest du dich noch mehr erkundigen, falls nötig.

Liebe Grüße
Vorhersagen sind schwierig. Vor allem, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen.

dida
Beiträge: 16
Registriert: 19. Jan 2015, 12:01

Re: Steuern Schweiz/ Deutschland

Beitragvon dida » 24. Jan 2015, 13:06

Ich mag es wenn jemand in der Antwort gleich einen Link stetz wo man sich erkundigen kann. Das ist wircklich hilfreich. ;)
Schweigen ist die unerträglichste Erwiderung.

daniell
Beiträge: 31
Registriert: 8. Jul 2013, 16:53

Re: Steuern Schweiz/ Deutschland

Beitragvon daniell » 26. Mär 2015, 17:51

Ich mag es wenn jemand in der Antwort gleich einen Link stetz wo man sich erkundigen kann. Das ist wircklich hilfreich. ;)
Ich empfand den Link als durchaus hilfreich.
Vorhersagen sind schwierig. Vor allem, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen.


Zurück zu „Steuergerechtigkeit“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast