Leasingrate und Pendlerpauschale als Selbstständiger absetzen bei haupts. berufl. genutztem PKW?

Moderator: muemmel

Mattes_01
Beiträge: 1
Registriert: 18. Feb 2018, 15:57

Leasingrate und Pendlerpauschale als Selbstständiger absetzen bei haupts. berufl. genutztem PKW?

Beitragvon Mattes_01 » 15. Mai 2018, 12:29

Hallo zusammen,

ich habe ein paar Fragen zur Absetzbarkeit von Leasingraten eines PKW. Meine Partnerin ist als selbstständige Therapeutin viel mit dem priv. PKW unterwegs. Sie hat 3 verschiedene Arbeitsstätten sowie 'Außentermine'. Zu den Arbeitsstätten fährt sie an 3 Tagen die Woche mit dem PKW (an den anderen mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln).

Nun ist ihr PKW defekt und wir überlegen was jetzt Sinn macht und dazu habe ich ein paar Fragen:

Wenn wir ein Auto leasen (oder über Sixt Vario-finanzieren) können wir die Leasingrate (und Überführungskosten, Haftpflichtversicherung, Wartung und Reparaturen) vollständig steuerlich geltend machen, wenn das Auto zu mehr als 50% beruflich genutzt wird, korrekt?

Müssen wir, um dies nachzuweisen, ein Fahrtenbuch führen?

Können wir neben den Leasingkosten auch noch die Pendlerpauschale geltend machen, oder ist die mit den Leasingkosten abgegolten?

Können wir die Bahnfahrkarten für die Tage, an denen sie mit den Öffis fährt, auch absetzen (anstatt der Pendlerpauschale, sofern diese nicht höher ist)?

Fragen über Fragen.

Vielleicht weiß ja einer von euch Bescheid und kann Licht ins Dunkel bringen.
Viele Grüße

Mattes

 

Zurück zu „Andere Steuerarten“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste