Muss ich Umsatzsteuer berechen für Non-Profit-Unternehmen in den USA?

Moderator: muemmel

To1
Beiträge: 1
Registriert: 10. Nov 2019, 20:58

Muss ich Umsatzsteuer berechen für Non-Profit-Unternehmen in den USA?

Beitragvon To1 » 10. Nov 2019, 21:02

Hallo,

ich bin neu in diesem Forum und hoffe, mir kann hier geholfen werden.
Ich habe als Freiberufler in Deutschland für ein Museum in den USA eine Leistung erbracht, die ich nun gerne abrechnen würde.
Meine Rechnung habe ich wie eine deutsche Inlands- Rechnung gestellt, also mit 19% Umstatzsteuer.
Der Leistungsempfänger, das Museum, hat nun darum gebeten, die Umsatzsteuer wegzulassen, da es sich um eine „Non Profit Organisation mit Sitz in den USA“ handelt.
Kann ich nun die USt. einfach weglassen? Was ist zu beachten und was muss ich dann bei meiner Umsatzsteuer- Erklärung angeben?
Ich würde mich freuen, wenn mir jemand einen Rat geben könnte.
Allerbesten Dank im voraus,

T.

 
Tom998
Beiträge: 62
Registriert: 30. Aug 2019, 06:51

Re: Muss ich Umsatzsteuer berechen für Non-Profit-Unternehmen in den USA?

Beitragvon Tom998 » 11. Nov 2019, 16:14

Sie müssten zunächst klären, wo der Ort der Leistung gem. § 3a UStG liegt, wenn in den USA, ist der Umsatz in DE nicht steuerbar und in der USt-VA als solcher zu erklären. Prüfschema für § 3a UStG finden Sie z.B. hier:
https://www.juraforum.de/lexikon/ort-der-sonstigen-leistung-pruefschema


Zurück zu „Umsatzsteuer“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast