Wie einen symbolischen Euro verbuchen? (Kaufvertrag)

Moderator: muemmel

wittgenstein
Beiträge: 4
Registriert: 27. Mai 2019, 16:12

Wie einen symbolischen Euro verbuchen? (Kaufvertrag)

Beitragvon wittgenstein » 8. Okt 2019, 17:16

Wertes Forum,

wir haben als UG ein Nebenprojekt für einen symbolischen Euro via Kaufvertrag abgegeben.

Wie wird der Eingang dieses einen Euros nun unter Datev SKR 04 verbucht?
Da es sich um eine Einnahme handelt, gehe ich stark davon aus, dass folgender Buchungssatz Anwendung findet:
  • Soll 1800 Bank 1,00
  • Haben 4400 Erlöse 19% Ust. 0,84
  • Haben 3806 Umsatzsteuer 19% 0,16
Auf dem Kaufvertrag wurde aber keine Umsatzsteuer ausgewiesen, daher meine Frage - wie wird ein symbolischer Euro (Einnahme) richtig verbucht?


Vielen Dank

wittgenstein

 
Tom998
Beiträge: 13
Registriert: 30. Aug 2019, 06:51

Re: Wie einen symbolischen Euro verbuchen? (Kaufvertrag)

Beitragvon Tom998 » 9. Okt 2019, 14:37

Warum sollte die Entstehung der Umsatzsteuer davon abhängen, dass die Umsatzsteuer offen ausgewiesen wird?


Zurück zu „Finanzbuchhaltung“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast