Sachbezüge versteuern

Moderator: muemmel

stfn
Beiträge: 1
Registriert: 11. Aug 2017, 14:29

Sachbezüge versteuern

Beitragvon stfn » 11. Aug 2017, 14:33

Hallo,
ich betreibe Online-Marketing (Gewerbebetrieb als Einzelunternehmer angemeldet) und habe 2016 von einem Kunden neben den in Rechnung gestellten Leistungen auch Sachbezüge erhalten, es handelt sich um einen Weinhändler und wir hatten vereinbart, dass ich einen prozentualen Anteil des Rechnungsbetrages zusätzlich als Ware erhalte. Insgesamt habe ich Ware für 425,06€ (VK-Preis im Weinladen) erhalten.

Ich erstelle eine EÜR als Kleinunternehmer. Gebe ich die kompletten 425,06€ als Einnahme an? Oder gibt es hierbei irgendwelche pauschalen Abzüge? (Oder wäre ggf. auch der EK-Preis relevant?)

Vielen Dank schonmal für die Hilfe!

Seite nicht gefunden!
steuerberaten.de

Diese Seite wurde nicht gefunden

Nutzen Sie unsere Suche, um die gewünschten Inhalte zu finden

Zurück zur Startseite

 

Zurück zu „Einnahmen- Überschussrechnung“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste