Einnahmen: Nachweise bei eWallets

Moderator: muemmel

mrgerman
Beiträge: 2
Registriert: 8. Aug 2017, 23:42

Einnahmen: Nachweise bei eWallets

Beitragvon mrgerman » 8. Aug 2017, 23:54

Liebes Forum,
Ich agiere als Investitionsberater und werde gewinnanteilig bezahlt, schlechtestenfalls winkt also ein Nullgewinn, kein Verlust.

Dazu wird nun ein Kleinunternehmen angemeldet, ESt-pflichtig, Ertrag unter 17500€, Einnahme-Überschuss Rechnung. Dies nur zum Hintergrund.

Mein Problem ist folgendes:

Meine Zahlungseingänge beschränken sich bis auf ein paar Ausnahmen auf eWallets (Paypal, Skrill), d.h. wir haben bspw. einen guten Monat und erhalten Betrag X auf Skrill, Y auf Paypal, Z direkt aufs Firmenkonto.
Die übermittelten Daten beschränken sich also im Fall X und Y meist auf Emailadressen. Echte Daten der Kunden liegen nicht vor.

Welche Belege reiche ich ein?
Bei Z den Bankauszug, denke ich?
Bei X und Y jedoch? Paypal bietet Auszüge an. Skrill meines Wissens jedoch nicht. Sollte der Kunde auf diese Art der Zahlung bestehen, wie weise ich meine Einnahmen nach?

Ich wäre sehr dankbar über Meinungen und Erfahrungswerte, bevor ich damit zum Amt laufe.

Gruß,
mrgerman

 
mrgerman
Beiträge: 2
Registriert: 8. Aug 2017, 23:42

Re: Einnahmen: Nachweise bei eWallets

Beitragvon mrgerman » 8. Aug 2017, 23:56

Natürlich falsch bei den Freiberuflern. Sorry. :roll:
Verschieben wäre sehr nett. Danke!


Zurück zu „Einnahmen- Überschussrechnung“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste