Darlehen privat oder gewerblich, wie buchen?

Moderator: muemmel

ghost
Beiträge: 1
Registriert: 13. Nov 2015, 19:34

Darlehen privat oder gewerblich, wie buchen?

Beitragvon ghost » 13. Nov 2015, 19:36

Guten Abend werte Mitglieder,

ich betreibe einen Online-Shop als Einzelunternehmer. Nun habe ich von einem Bekannten ein zweckgebundenes Darlehen erhalten für den Wareneinkauf. Das Darlehen ist Zinslos. Buchhaltung führe ich mit EÜR in WISO Steuer-Sparbuch und Kontenrahmen (EKR03???).

Folgende Fragen:

1) Wie ist das Darlehen nun einzuordnen, als privat oder gewerblich?
2) Falls privat, wie buche ich es bei der EÜR?
3) Falls gewerblich, wie buche ich es bei der EÜR?

Welche Variante ist generell die beste?

Für Eure Hilfestellung danke ich im Voraus!

Seite nicht gefunden!
steuerberaten.de

Diese Seite wurde nicht gefunden

Nutzen Sie unsere Suche, um die gewünschten Inhalte zu finden

Zurück zur Startseite

 
StephanM
Beiträge: 854
Registriert: 16. Mär 2015, 18:14

Re: Darlehen privat oder gewerblich, wie buchen?

Beitragvon StephanM » 15. Nov 2015, 20:35

Hi,
das Darlehen selber buchst du gar nicht, sondern nur den damit zusammenhängenden Aufwand.
EÜR = EinnahmenÜberschussRechnung
Einnahmen - Aufwand = Überschuss
Das erhalten des Darlehens ist keine Einnahme. Dafür ist die reine Tilgung keine Ausgabe. Nur Zinsen oder andere Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Darlehen sind als Ausgaben ansetzbar.
MfG


Zurück zu „Einnahmen- Überschussrechnung“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast