Verständnisfrage Autokauf/Finanzierung vs. Leasing

Moderator: muemmel

JoeKa
Beiträge: 5
Registriert: 2. Sep 2019, 17:16

Verständnisfrage Autokauf/Finanzierung vs. Leasing

Beitragvon JoeKa » 21. Nov 2019, 16:37

Hallo zusammen,

ich befinde mich gedanklich gerade im Nirvana, da ich mal wieder über einen (Steuer)Punkt gestolpert bin, der mir Fragezeichen ins Hirn projiziert und würde mich freuen wenn mir mal kurz jemand bei meinem Gedankenspiel helfen könnte.

Die Grundlegende Überlegung ist, Firmenwagen kaufen (finanzieren) oder leasen.
Der Punkt der geringen privaten Nutzung ist klar, es geht mir nur um die Abwicklung in der Firma als Einzelunternehmer = EÜR.

Leasing:
Die monatlichen Raten (700,- netto) werden zu 100% als Firmenausgabe abgezogen und gut.

Kauf durch Finanzierung:
Die monatliche Rate (800,- brutto) kann nicht als Ausgabe geltend gemacht werden, sondern nur die enthaltenen Zinsen.
Im Gegenzug kann ein Betrag X pro Jahr als Abschreibung Gewinnmindernd angegeben werden.

Jetzt meine Fragezeichen mit ein paar Zahlen um es greifbarer zu machen.
Wenn ich bei einer Einnahmen- Überschussrechnung nun die Finanzierungsrate von 800,- bezahle, die ich ja nicht als Firmenausgabe sehen darf. Von welchem Konto ziehe ich diese denn ab?

Wenn ich nun Einnahmen von sagen wir 120.000,- € im Jahr habe, und davon eine jährliche Abschreibung von 10.000,- € abziehe werden 110.000,- € versteuert und ergeben meinen Gewinn/Einkommen richtig? (Natürlich mit lokalem Hebesatz Einkommensteuer und Co.)
Was ist dann mit den 10.000,- € Mehreinnahmen, denn erhalten habe ich sie ja vom Kunden?!

Ich würde mich freuen wenn mich jemand hier erhellen könnte ;-)

Danke!

Gruß Joe

 

Zurück zu „Einnahmen- Überschussrechnung“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste