Rechnung von einem Isländer erhalten

Moderator: muemmel

Paulina
Beiträge: 5
Registriert: 18. Apr 2016, 19:33

Rechnung von einem Isländer erhalten

Beitragvon Paulina » 11. Mai 2018, 16:32

Hallo zusammen :)

ich habe kürzlich bei einem Projekt in Deutschland mit einem Isländer zusammengearbeitet. Nun hat er mir eine Rechnung gestellt. Die Rechnung sieht sauber aus. Es ist alles enthalten, was auf eine Rechnung muss.

Name und Anschrift in Island
Anschrift in Deutschland
Rechnungsnummer, Datum, ein IBAN Konto sowie eine Social security Nummer genannt "Kennitala"
In dem Betrag ist keine Umsatzsteuer ausgewiesen. Allerdings auch nicht der übliche Vermerk a la „Gemäß § 19 UStG enthält der Rechnungsbetrag keine Umsatzsteuer.“

Ich habe eigentlich nur eine Frage: Passt das alles? Kann ich das in Deutschland als Rechnung, ganz normale Ausgabe verbuchen? Muss ich noch irgendetwas in Erfahrung bringen, bevor ich den Betrag überweise? Muss die Rechnung irgendwie noch auf deutsche Standards angepasst werden?

Viele Grüße und besten Dank euch allen

 
Paulina
Beiträge: 5
Registriert: 18. Apr 2016, 19:33

Re: Rechnung von einem Isländer erhalten

Beitragvon Paulina » 15. Mai 2018, 10:37

Weißt jemand vielleicht was? :roll:


Zurück zu „Andere Steuerarten“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast