Tantieme für ertragreiche "Ideen"?

Moderator: muemmel

Annamaria
Beiträge: 1
Registriert: 20. Mär 2014, 10:07
Internet-Adresse: http://forum.steuerberaten.de/ucp.php?mode=registe

Tantieme für ertragreiche "Ideen"?

Beitragvon Annamaria » 20. Mär 2014, 10:16

Ich bin Gesellschafterin & Geschäftsführerin in einer GmbH mit ingesamt 2 weiteren Gesellschaftern/Geschäftsführern, meine Beteiligung beträgt 10%. Ich arbeite momentan an einer Idee, welche der Firma einen großen Gewinnzuwachs bescheren könnte. Gibt es eine Möglichkeit mir eine höhere Gewinnbeteiligung an dieser Idee als Tantieme o.ä. zu sichern, als die 10% welche mir anteilsmäßig zustehen?

 
Georg H.
Beiträge: 8
Registriert: 28. Apr 2014, 08:50

Re: Tantieme für ertragreiche "Ideen"?

Beitragvon Georg H. » 5. Mai 2014, 13:09

Hmm, sicher bin ich mir nicht, aber du kannst doch im Vorfeld das Gespräch mit den anderen Geschäftsführern suchen. Relativ sicher bin ich mir, das eine dividendenabhängige Tantieme zulässig ist. Dann müsste allerdings euer Vertragswerk geändert werden, inwieweit das dann noch möglich ist, weiß ich nicht.
Moralische Entrüstung ist Neid mit einem kleinen Heiligenschein.

H.G.Wells


Zurück zu „Körperschaftsteuer“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast