Eigentumswohnung (Erbengemeinschaft)

Moderator: muemmel

amber75
Beiträge: 1
Registriert: 26. Jun 2014, 10:44

Eigentumswohnung (Erbengemeinschaft)

Beitragvon amber75 » 26. Jun 2014, 10:54

Welche Variante ist vorteilhafter was die Steuerliche Belastung anbetrifft? sollte die Person die drin wohnt (in diesem Fall die Tochter) alleinige Eigentümerin sein oder die Vermieterin (Mutter)?

Der Fall: seit August 2012 gibt es eine Erbengemeinschaft, die 2 Kinder besitzen jeweils 12,5 % und die Mutter 75% der Wohnung. Die Mutter vermietet die Wohnung an die Tochter, jetzt möchte das Finanzamt von allen 3 Parteien Steuern haben, die Mieteinnahmen erhält allein die Mutter. Die Kinder haben keinerlei Einnahmen aus der Wohnung, es wird überlegt das 2 Parteien ihre Anteile schenken (Wert unter 400 000) und die Wohnung nur einen Eigentümer hat.

 
Petz
Beiträge: 776
Registriert: 30. Sep 2010, 13:52

Re: Eigentumswohnung (Erbengemeinschaft)

Beitragvon Petz » 28. Jun 2014, 08:12

Das sollte doch mit einem Steuerberater durchgesprochen werden, das kann ein Forum nicht leisten.
Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür ist das Forum für alle da.


Zurück zu „Erbschaftsteuerreformgesetz“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast