Gewinne und Verluste verrechnen

Moderator: muemmel

Sandra31
Beiträge: 10
Registriert: 13. Jul 2015, 13:01

Gewinne und Verluste verrechnen

Beitragvon Sandra31 » 14. Nov 2016, 13:42

Hallo

Auf Gewinne (Kursgewinne und Dividenden) muss man 25 % Steuern zahlen.
Diese Gewinne kann man mit Verlusten gegenrechnen, um die zu bezahlenden Steuer zu minimieren.

Ich habe mit Hilfe von google und bing erfahren, dass man nicht alle Gewinne und Verluste einfach direkt verrechnen kann.
Aktien-Kursverluste kann man nur mit Aktienkursgewinnen verrechnen.
Ist das richtig?
Oder kann man Aktien-Kursverluste auch mit Aktien Dividenden Verrechnen?

Wie sieht es mit Dividenden oder Kursgewinnen und Kursverlusten von einem DAX ETF aus? Ein DAX ETF (z.B. DAX ETF von Deutschen Bank: DBX1DA) ist doch eine „Sammlung von echten Aktien“. Oder?
Kann man seine Gewinne / Verluste mit „normalen“ Aktien-Verlusten/Gewinnen verrechnen?

Danke


P.S. Freibetrag auf Kapitalerträge (801 € / 1602 €) ist bekannt.

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx
 
StephanM
Beiträge: 854
Registriert: 16. Mär 2015, 18:14

Re: Gewinne und Verluste verrechnen

Beitragvon StephanM » 14. Nov 2016, 21:03

Die Verlustverrechnungstöpfe ergeben sich aus §20 Absatz 6 EStG


Zurück zu „Abgeltungssteuer“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast