Von Mini in Midijob wechseln

Moderator: muemmel

Malik
Beiträge: 1
Registriert: 16. Jan 2017, 12:07

Von Mini in Midijob wechseln

Beitragvon Malik » 16. Jan 2017, 12:28

Hallo zusammen,

ich bin Student und möchte gerne von meinem Minijob in einem Midijob wechseln und kenne mich da noch nicht genau aus.

Der Midijob hat ja einen Höchstgehalt von 850€.
Die Abgaben für Versicherung varieren ja von 450,01-850€.
Ist es also möglich an einem Monat 600€ zu verdienen und im nächsten 800€ zu verdienen und die Abgaben werden dann automatisch geändert?
oder wird das mit dem AG direkt festgehalten, was der Höchstgehalt ist z.B. 600€ und man zahlt dann ganz gleich ob man weniger verdient (gearbeitet) hat immer die Abgaben für 600€.


Und da ich ja als Student schon Krankenversichert bin, muss ich dann meine jetzige Krankenversicherung separat kündigen wenn ich den Midijob annehme oder wird das automatisch gemacht?
Da die abgaben für die Krankenversicherung beim Midijob für mich sehr viel geringer ausfallen, will ich, dass alles über den Midijob läuft.

Ich hoffe endlich darüber aufgeklärt zu werden :)

 
muemmel
Beiträge: 3764
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Von Mini in Midijob wechseln

Beitragvon muemmel » 16. Jan 2017, 12:45

Da die abgaben für die Krankenversicherung beim Midijob für mich sehr viel geringer ausfallen, will ich, dass alles über den Midijob läuft. Danach geht es aber nicht - als Student mit einem Job von max. 20 h/Woche sind Sie Werkstudent, d. h., Sie bleiben in der studentischen Krankenversicherung. Und da dies ein Forum für Steuerfragen ist und nicht für Fragen der Sozialversicherung, schließe ich jetzt diesen Thread.


Zurück zu „Lohnsteuer“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast