Auto als Arbeitsmittel

Moderator: muemmel

Chrisi
Beiträge: 1
Registriert: 30. Nov 2019, 17:09

Auto als Arbeitsmittel

Beitragvon Chrisi » 30. Nov 2019, 17:21

Hallo liebe Forengemeinde :) ,

folgender aktueller Sachverhalt:

ich habe mir als Arbeitnehmer (extra für den Job) ein Auto anschaffen müssen, welches auch offiziell über den Arbeitgeber als Dienstfahrzeug zugelassen ist. Da ich das Auto auch tatsächlich mehr oder weniger beruflich nutze stellt sich mir nun die Frage, ob ich dies bei der Steuererklärung als Arbeitsmittel anrechnen kann und mir von den knapp 20.000 € die es gekostet hat auch einen Teil zurück bekomme. Mir ist schon klar - die Wegstrecke hin und zurück zur Arbeit sind die normalen Werbungskosten die einfach abgesetzt werden können wie bei jedem Arbeitnehmer auch - die Kilometer, die ich im Geschäft fahre (angenommen 50 km am Tag) bekomme ich dann komplett (also 50 km x 0.30 ) vom Geschäft - aber wie sieht es mit der Neuanschaffung aus? - bekomme ich da einen Teil der 20.000,- € zurück oder ist das mit der Pauschale für die Kilometer dann insgesamt alles komplett abgegolten? wie seht ihr das?

 
muemmel
Beiträge: 3459
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Auto als Arbeitsmittel

Beitragvon muemmel » 30. Nov 2019, 17:32

bekomme ich da einen Teil der 20.000,- € zurück Nein.


Zurück zu „Lohnsteuer“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast