Was ist eine "Abschlusszahlung" bei Kirchensteuer? (nach Kirchenaustritt)

Moderator: muemmel

deepdiver
Beiträge: 3
Registriert: 2. Mär 2016, 20:53
Wohnort: Kaarst

Was ist eine "Abschlusszahlung" bei Kirchensteuer? (nach Kirchenaustritt)

Beitragvon deepdiver » 2. Mär 2016, 21:11

Hallo zusammen,

ich habe dieses Jahr erstmals selbst eine Steuererklärung gemacht, nachdem sich die Mitgliedschaft in einem Steuerhilfeverein für mich nicht mehr lohnte.
Heute Morgen hatte ich eine Email, welche besagte ich könnte mir mit meinem Steuerprogramm (mit dem ich die Erklärung auch online übertragen habe) ein Dokument abholen.

Zu meiner Freude ist meine Erklärung bereits bearbeitet, und ich kriege 15,82€ mehr zurück als vom Programm berechnet.

Der Grund ist wohl eine Abschlusszahlung der Kirchensteuer für das Jahr 2014. 2014 bin ich aus der Kirche ausgetreten, weshalb ich nun (laienhaft) davon ausging, mit dem Thema Kirchensteuer im Jahr 2015 nichts mehr zu tun zu haben, und auf meiner Lohnsteuerbescheinigung taucht natürlich auch keinerlei Kirchensteuer auf.
Den genannten Grund habe ich den Erläuterungen zum ELSTER-Steuerbescheid entnommen.

Kann mir jemand erklären was diese Abschlusszahlung bedeutet, und wie die Zustande kommt?
Habe die Begriffe mal in eine Suchmaschine eingegeben aber kein brauchbares Suchergebnis bekommen.

Da ich leider alleinstehend bin kann auch keine Kirchensteuer für eine Partnerin eine Rolle spielen.


Vielen Dank im Voraus
Grüße aus dem Kreis Neuss
deepdiver

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Kirchensteuer   Ι   Lohnsteuerbescheinigung   Ι   Sonderausgaben   Ι   Steuerbescheid   Ι   Steuererklärung
 
StephanM
Beiträge: 854
Registriert: 16. Mär 2015, 18:14

Re: Was ist eine "Abschlusszahlung" bei Kirchensteuer? (nach Kirchenaustritt)

Beitragvon StephanM » 4. Mär 2016, 17:47

Das könnte eine Steuerzahlung aufgrund des Bescheides 2014 sein. Diese erfolgte doch in 2015 und ist damit in dem Jahr 2015 als Sonderausgaben abzuziehen.

deepdiver
Beiträge: 3
Registriert: 2. Mär 2016, 20:53
Wohnort: Kaarst

Re: Was ist eine "Abschlusszahlung" bei Kirchensteuer? (nach Kirchenaustritt)

Beitragvon deepdiver » 5. Mär 2016, 08:41

Ich habe im Bescheid von 2014 nachgesehen.
Tatsächlich steht da genau der Betrag drin, den ich nun wohl in 2015 noch zahlen musste. Ein kleiner Betrag von knapp 77 €.
Ich verstehe aber nicht, warum dies nicht in 2014 komplett abgerechnet worden ist....

schlauelia
Beiträge: 2080
Registriert: 19. Jul 2011, 18:54

Re: Was ist eine "Abschlusszahlung" bei Kirchensteuer? (nach Kirchenaustritt)

Beitragvon schlauelia » 5. Mär 2016, 09:59

die Kirchensteuerzahlung für 2014, die in 2015 gezahlt worden ist, ist in der ESt 2015 als Sonderausgabe abzugsfähig!
Abgerechnet in 2014 - aber Sonderausgabe 2015!!

deepdiver
Beiträge: 3
Registriert: 2. Mär 2016, 20:53
Wohnort: Kaarst

Re: Was ist eine "Abschlusszahlung" bei Kirchensteuer? (nach Kirchenaustritt)

Beitragvon deepdiver » 5. Mär 2016, 12:58

Ah...ok.
Danke für die Erklärung!


Zurück zu „Kirchensteuer“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast