Seite 1 von 1

Kirchensteuerabzug auf Kapitalerträge

Verfasst: 6. Mai 2014, 15:54
von HappyJack
Hallo zusammen,

meine Bank hat mich unter "KiSt-Widerspruchsrecht" angeschrieben und mir die Alternativen dargestellt. Leider nicht eindeutig sind die Hinweise für den Fall, dass man kein "Angehöriger einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft" ist. Daher die Frage an die Runde: Besteht in diesem Fall Handlungsbedarf?

Das zuständige Finanzamt ist regelmäßig über die jährliche Einkommensteuererklärung zur Nichtmitlgiedschaft informiert (Religion: Eintrag "VD").

Für kundige Antwort vorab vielen Dank
Gruß
HappyJack

Re: Kirchensteuerabzug auf Kapitalerträge

Verfasst: 6. Mai 2014, 18:17
von Petz
nein, warum sollte Handlungsbedarf bestehen ???