Keine Kirchensteuer zahlen ohne Kirchenaustritt

Moderator: muemmel

FrediSteuer
Beiträge: 15
Registriert: 14. Jan 2017, 19:45

Keine Kirchensteuer zahlen ohne Kirchenaustritt

Beitragvon FrediSteuer » 7. Jan 2019, 14:55

Hallo zusammen,

kennt jemand diesen Fall keine Keine Kirchensteuer zu zahlen ohne aus der Kirche auszutreten.
Online habe ich folgendes gefunden:
https://www.zeit.de/online/2009/30/kirchensteuer-austritt

Ist dieses Urteil rechtsgültig oder kennt jemand den Berufung stand?
Ich kann leider dazu nichts finden.

Viele Grüße

Fredi

EDIT: Okay habs gefunden:
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/grundsatzurteil-keine-sakramente-ohne-kirchensteuer-a-858417.html

EDIT: Idee war es das besondere Kirchgeld zu umgehen. Wie ich gelesen habe ist es möglich in manchen Bundesländer einer Weltanschauungsgemeinschaften beizutreten, um das besondere Kirchgeld zu umgehen. Jedoch ist das nicht in BW möglich, warum auch immer jedes Bundesland dies anders regelt.

Kennt jemand eine Möglichkeit das besondere Kirchgeld zu umgehen, außer dass beide Ehepartner komplett aus der Kirche austreten?

 
schlauelia
Beiträge: 1739
Registriert: 19. Jul 2011, 18:54

Re: Keine Kirchensteuer zahlen ohne Kirchenaustritt

Beitragvon schlauelia » 8. Jan 2019, 12:32

man kann nicht alles haben!

Aber: verdienen Sie so wenig, dass keine KiSt anfällt! Oder treten Sie auch in die Kirche ein, dann gibt es kein Kirchgeld!

muemmel
Beiträge: 3005
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Keine Kirchensteuer zahlen ohne Kirchenaustritt

Beitragvon muemmel » 8. Jan 2019, 18:39

Kennt jemand eine Möglichkeit das besondere Kirchgeld zu umgehen, außer dass beide Ehepartner komplett aus der Kirche austreten? Ziehen Sie nach Bayern - da wurde es abgeschafft: https://www.ekd.de/bayerische-landeskirche-schafft--besonderes-kirchgeld-ab-41059.htm

FrediSteuer
Beiträge: 15
Registriert: 14. Jan 2017, 19:45

Re: Keine Kirchensteuer zahlen ohne Kirchenaustritt

Beitragvon FrediSteuer » 8. Jan 2019, 19:37

man kann nicht alles haben!
Anscheinend schon, manche Bundesländer haben es wohl kapiert, das Spenden nichts mit Zwang zu tun haben sollte.
Aber: verdienen Sie so wenig, dass keine KiSt anfällt! Oder treten Sie auch in die Kirche ein, dann gibt es kein Kirchgeld!
Ein normales nein, hätte auch gereicht anstatt Ironisch zu werden :shock:

FrediSteuer
Beiträge: 15
Registriert: 14. Jan 2017, 19:45

Re: Keine Kirchensteuer zahlen ohne Kirchenaustritt

Beitragvon FrediSteuer » 8. Jan 2019, 19:38

Kennt jemand eine Möglichkeit das besondere Kirchgeld zu umgehen, außer dass beide Ehepartner komplett aus der Kirche austreten? Ziehen Sie nach Bayern - da wurde es abgeschafft: https://www.ekd.de/bayerische-landeskirche-schafft--besonderes-kirchgeld-ab-41059.htm
Logo, mein Fehler


Zurück zu „Kirchensteuer“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast