Nachzahlung wegen Gehaltseinnahme vom früheren Arbeitgeber?

Arbeitslohn etc.

Moderator: muemmel

HerrTausM
Beiträge: 2
Registriert: 7. Mai 2019, 17:31

Nachzahlung wegen Gehaltseinnahme vom früheren Arbeitgeber?

Beitragvon HerrTausM » 7. Mai 2019, 17:45

Hallo zusammen,

ich hoffe ich habe das richtige Forum ausgewählt :)
Mein Problem ist folgendes:
In 2018 habe ich Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit in Höhe von 38.000 EUR erhalten. Darauf wurde an Lohnsteuer 5500 EUR ab geführt (St.Kl 1, Kirchensteuerpflicht).
Im selben Jahr (April 2018) hat mein ehemaliger Arbeitgeber, bei dem ich bis Ende 2017 beschäftigt war, mir eine Nachzahlung in Höhe von 3500 EUR überwiesen. Die Lohnsteuer aus diesen Einkünften lag bei 400 EUR.
Die Steuererklärung 2018 habe ich also so eingereicht, dass ich insgesamt 41500 EUR aus Einkünften hatte und meine Lohnsteuer bei ca. 5900 EUR lag.
Im Bescheid wurde allerdings jetzt festgesetzt, dass ich knapp 680 EUR nachzahlen muss. Ich habe nicht schlecht gestaunt.
Nun meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit aus dieser Nummer rauszukommen? Ich verstehe zwar, dass ich wohl etwas nachzahlen muss aber so viel?
Meine Steuerlast liegt laut Bescheid bei knapp 19%.

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Abfindung   Ι   Einkünfte   Ι   Einspruch   Ι   Lohnsteuer   Ι   Steuererklärung   Ι   Steuersatz
 
reckoner
Beiträge: 313
Registriert: 20. Jun 2017, 23:21

Re: Nachzahlung wegen Gehaltseinnahme vom früheren Arbeitgeber?

Beitragvon reckoner » 8. Mai 2019, 15:21

Hallo,

bei einem Steuersatz von ca. 19% liegt der Grenzsteuersatz bei 32%. Ergo hätte die Steuer auf die 3500 Euro bereits 1120 Euro betragen müssen.
Zieht man davon dann die wirklich gezahlten 400 Euro ab kommt man ungefähr auf die Nachforderung - passt also.

Wenn ansonsten alles richtig erklärt wurde ist daran nicht zu rütteln.
Einzig gegen einen Vorauszahlungsbescheid (sofern es einen gab) würde ich Einspruch einlegen, der Hinweis das es eine einmalige Abfindung gab sollte dabei völlig ausreichend sein.

Stefan

HerrTausM
Beiträge: 2
Registriert: 7. Mai 2019, 17:31

Re: Nachzahlung wegen Gehaltseinnahme vom früheren Arbeitgeber?

Beitragvon HerrTausM » 8. Mai 2019, 17:33

Hallo Stefan,

vielen Dank für die Antwort.

Jetzt habe ich ja die Gewissheit :)


Zurück zu „Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast