Minjob/Midijob

Arbeitslohn etc.

Moderator: muemmel

soraya
Beiträge: 7
Registriert: 21. Mär 2019, 14:02

Minjob/Midijob

Beitragvon soraya » 21. Mär 2019, 14:05

Hallo,

ich habe eine Frage zum Thema Midijob in Kombination mit einem Minijob:

Wenn ich einen Midijob habe, der mir 850 Euro brutto bringt und bei dem ich keine Lohnsteuer zahlen muss, und dann zusätzlich noch einen Minijob mit 450 Euro annehme, der pauschal vom Arbeitgeber versteuert wird, heißt das, dass ich somit gar keine Lohnsteuer zahlen muss? Wogegen ich, wenn ich nur bei einem Arbeitgeber angestellt wäre und dort 1300 Euro verdienen würde, Lohnsteuer anfallen würde?

Vielen Dank schon mal!

Seite nicht gefunden!
steuerberaten.de

Diese Seite wurde nicht gefunden

Nutzen Sie unsere Suche, um die gewünschten Inhalte zu finden

Zurück zur Startseite

 
schlauelia
Beiträge: 2080
Registriert: 19. Jul 2011, 18:54

Re: Minjob/Midijob

Beitragvon schlauelia » 21. Mär 2019, 14:32

richtig!

muemmel
Beiträge: 3859
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Minjob/Midijob

Beitragvon muemmel » 21. Mär 2019, 14:36

Wenn ich einen Midijob habe, der mir 850 Euro brutto bringt und bei dem ich keine Lohnsteuer zahlen muss, und dann zusätzlich noch einen Minijob mit 450 Euro annehme, der pauschal vom Arbeitgeber versteuert wird, heißt das, dass ich somit gar keine Lohnsteuer zahlen muss? Sofern Sie nicht gerade in Steuerklasse 5 oder 6 sind - ja.
Wogegen ich, wenn ich nur bei einem Arbeitgeber angestellt wäre und dort 1300 Euro verdienen würde, Lohnsteuer anfallen würde? Ja (wobei das in Klasse 1 auch nicht viel wäre).

Übrigens werden die Midijobs ab Juli auf Einkommen bis 1.300 Euro ausgedehnt. Das heißt allerdings nicht, dass man da keine Steuern zahlt - Auswirkungen hat ein Midijob nur auf die Sozialversicherungsbeiträge.

soraya
Beiträge: 7
Registriert: 21. Mär 2019, 14:02

Re: Minjob/Midijob

Beitragvon soraya » 21. Mär 2019, 15:22

Vielen Dank Euch beiden!

Wenn ich beim Brutto/Nettorechner, der auch die Steuern anzeigt, für mich als alleinstehenden SIngle mit Steuerklasse 1 als Brutto 850 Euro eingebe, muss ich noch keine Lohnsteuer zahlen. Ich verstehe das aber nicht ganz, denn ich dachte, in dieser sogenannten Gleitzone ab 451 Euro würden sukzessive die Steuern angehoben bis hin zum vollen Satz?

muemmel
Beiträge: 3859
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Minjob/Midijob

Beitragvon muemmel » 21. Mär 2019, 15:31

in dieser sogenannten Gleitzone ab 451 Euro würden sukzessive die Steuern angehoben bis hin zum vollen Satz? Komplett falsch - was bei Midijobs ermäßigt ist, ich schrieb es schon, sind die SOZIALVERSICHERUNGSBEITRÄGE, sonst nichts.
Wenn ich beim Brutto/Nettorechner, der auch die Steuern anzeigt, für mich als alleinstehenden SIngle mit Steuerklasse 1 als Brutto 850 Euro eingebe, muss ich noch keine Lohnsteuer zahlen. Auch bei 1.000 Euro müssen Sie keine Lohnsteuer zahlen - mit Midijob/Gleitzone hat das nichts zu tun.

soraya
Beiträge: 7
Registriert: 21. Mär 2019, 14:02

Re: Minjob/Midijob

Beitragvon soraya » 21. Mär 2019, 17:18

Ah okay, vielen, vielen Dank!


Zurück zu „Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste