Verständnisfrage zu 2 unterschiedlichen Jobs in einem Steuerjahr (Teilzeit und Vollzeit)

Arbeitslohn etc.

Moderator: muemmel

KruPi81
Beiträge: 1
Registriert: 6. Jan 2019, 17:55

Verständnisfrage zu 2 unterschiedlichen Jobs in einem Steuerjahr (Teilzeit und Vollzeit)

Beitragvon KruPi81 » 6. Jan 2019, 18:22

Hallo liebes Forum,

ich sitze gerade daran meine Steuererklärung für das Jahr 2018 zu machen und habe eine Verständnisfrage:

Ich war in diesem Jahr in 2 Jobs angestellt:

3 Monate in einer Teilzeitstelle mit ca. 1500€/Monat (gezahlte Steuern 213)
9 Monate in einer Vollzeitstelle mit ca. 4000€/Monat (gezahlte Steuern 6192)

Das macht eine einbehaltene Lohnsteuer von insgesamt 6405 Euro.

Würde ich alle einzelnen Gehälter addieren komme ich auf einen Jahreslohn von 40500€. Hiervon hätten 6993 Euro einbehalten werden müssen (lt. Brutto Netto Rechner).

Heißt das, dass ich erst einmal (ohne alle anderen Sachen wie Werbungskosten etc.) 500 Euro steuern nachzahlen müsste?

So ganz steige ich hier noch nicht durch. Eigentlich hätte ich erwartet, dass sich durch die Teilzeitstelle Anfang des Jahres die Steuerlast verringert und ich "automatisch" etwas zurückbekomme.

Ich hoffe die Fragestellung ist halbwegs verständlich.

Lieben Gruß

KruPi81

Seite nicht gefunden!
steuerberaten.de

Diese Seite wurde nicht gefunden

Nutzen Sie unsere Suche, um die gewünschten Inhalte zu finden

Zurück zur Startseite

 
schlauelia
Beiträge: 2080
Registriert: 19. Jul 2011, 18:54

Re: Verständnisfrage zu 2 unterschiedlichen Jobs in einem Steuerjahr (Teilzeit und Vollzeit)

Beitragvon schlauelia » 6. Jan 2019, 18:56

das ist der falsche Rechner!

Sie müssen eine ESt-Rechner nehmen ( Einnahmen minus Werbungskosten minus Sonderausgaben)-.B. bei elster...

Lia


Zurück zu „Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste