Zurück nach D nach halbem Jahr quellensteuerpflichtig in CH

Arbeitslohn etc.

Moderator: muemmel

jakevanda
Beiträge: 1
Registriert: 30. Nov 2017, 15:05

Zurück nach D nach halbem Jahr quellensteuerpflichtig in CH

Beitragvon jakevanda » 30. Nov 2017, 15:12

Liebes Forum,

Ausgangsbasis ist ein steuerpflichtiges Angestelltenverhältnis und Wohnsitz in D, ganz klassisch die letzten Jahre.

Von Januar 2017 bis einschließlich Juni 2017 war ich in D angestellt und wohnhaft.
Von Juli 2017 bis einschließlich Dezember 2017 bin ich in CH angestellt, wohnhaft, und führe Quellensteuer ab.
Ab Januar 2018 ziehe ich wieder zurück und nehme mein D-Angestelltenverhältnis wieder auf.

Da die Einkommenssteuer eine Jahressteuer ist, frage ich mich, wie das bei mir im Jahr 2017 nun aussieht.

Mein aktuelles Verständnis: Meine Einkünfte von Juli--Dezember sind mit der gezahlten Quellensteuer in CH abgegolten. Meine Einkünfte in D von Januar--Juni werden in D versteuert und ich werde die Einkünfte aus meinem CH-Halbjahr als Progressionskünfte angeben müssen, d.h. sie werden nicht erneut besteuert, treiben jedoch als Progressiosneinkünfte meinen Steuersatz für die Einkünfte im D-Halbjahr nach oben.

Stimmt das? Oder muss ich auch die Einkünfte aus CH in D versteuern und die Quellensteuer wird lediglich von dem zu entrichtenden Betrag abgezogen (da der Steuersatz in D über dem in CH liegt).

Besten Dank!

 
muemmel
Beiträge: 3652
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Zurück nach D nach halbem Jahr quellensteuerpflichtig in CH

Beitragvon muemmel » 30. Nov 2017, 16:25

Meine Einkünfte in D von Januar--Juni werden in D versteuert und ich werde die Einkünfte aus meinem CH-Halbjahr als Progressionskünfte angeben müssen, d.h. sie werden nicht erneut besteuert, treiben jedoch als Progressiosneinkünfte meinen Steuersatz für die Einkünfte im D-Halbjahr nach oben. So ist es. Dadurch, daß Sie nur 6 Monate in D gearbeitet haben, haben Sie zuviel Steuern bezahlt - es gibt also trotz der Progression da keinen Grund zu allzugroßen Sorgen.


Zurück zu „Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast