Anlage U Unterhalt an geschiedenen Ehegatten als Sonderausgaben absetzen

Moderator: muemmel

Dori0403
Beiträge: 1
Registriert: 3. Dez 2018, 14:58

Anlage U Unterhalt an geschiedenen Ehegatten als Sonderausgaben absetzen

Beitragvon Dori0403 » 3. Dez 2018, 16:23

Zuerst einmal einen guten Tag an alle.
Folgendes Problem:
Mein Ex-Mann möchte, dass ich die Anlage U unterschreibe. Meiner Meinung nach sind aber falsche Beträge eingetragen worden.

Im Scheidungsurteil findet man einen Betrag zur Ausgleichspflicht des Antraggegners. Hier in diesem Fall setzt sich dieser Betrag aus, ich nehme mal fiktive Zahlen, 300 Euro aus der DRV und 200 Euro aus einer Betriebsrente, die kein Realsplitting zuläßt, zusammen. Der Betrag über die DRV wird direkt an mich überwiesen, weil die Rentenkonten der DRV ausgeglichen wurden und ich muß diesen auch versteuern. Die Betriebsrente geht voll an meinen Ex und er muß mir den Anteil von 200 Euro überweisen.

Es geht in der Anlage U um die Spalte von dem im Kalenderjahr tatsächlich erbrachten Unterhaltszahlungen.
Mein Ex hat hier einfach die 500 Euro aus dem Scheidungsurteil eingetragen. Ich bin der Meinung, dass hier aber 12 x 200 Euro aus der Betriebsrente einzutragen sind.

2. Problem:
Er will die Unterschrift für 2017. Meine Steuer ist längst gelaufen. Kann ich in 2018 für 2017 nachversteuern?

Es wäre schön, wenn hier jemand Licht ins Dunkel bringen könnte.

 

Zurück zu „Sonderausgaben, Spenden“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast