Fortbildungskosten wie viel bekommt man zurück?

Moderator: muemmel

mente
Beiträge: 4
Registriert: 2. Aug 2013, 18:05

Fortbildungskosten wie viel bekommt man zurück?

Beitragvon mente » 2. Dez 2018, 17:36

Hallo zusammen,

ich plane an einem Seminar teilzunehmen.
Das Seminar geht insgesamt über 21 Tage aufgeteilt in verschiedene Blöcke verteilt über ca. etwas über ein halbes Jahr.
Anschl. ist man ZERTIFIZIERTER .....

Insgesamt kostet der Spaß 5.500,00 € + nochmal 770,00 € für die Zertifizierung + div. Fahrten zu den Ausbildungsorten + Übernachtungen.
Wie viel von den Ausgaben 6.270,00 € kann man im Rahmen der Einkommensteuer zurück erwarten?

Ich möchte das nur mal so ungefähr wissen.

Danke

 
muemmel
Beiträge: 3243
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Fortbildungskosten wie viel bekommt man zurück?

Beitragvon muemmel » 2. Dez 2018, 17:40

Wie viel von den Ausgaben 6.270,00 € kann man im Rahmen der Einkommensteuer zurück erwarten? Irgendwas zwischen 0 und 42 %. Mehr kann mangels konkreter Angaben nicht gesagt werden. Wenn Sie jetzt geschrieben hätten "Was kriegt ein 30.000 Euro Bruttolohn erhaltener lediger Arbeitnehmer zurück" - das könnte ich Ihnen ziemlich exakt beantworten.

mente
Beiträge: 4
Registriert: 2. Aug 2013, 18:05

Re: Fortbildungskosten wie viel bekommt man zurück?

Beitragvon mente » 2. Dez 2018, 17:45

Wie viel von den Ausgaben 6.270,00 € kann man im Rahmen der Einkommensteuer zurück erwarten? Irgendwas zwischen 0 und 42 %. Mehr kann mangels konkreter Angaben nicht gesagt werden. Wenn Sie jetzt geschrieben hätten "Was kriegt ein 30.000 Euro Bruttolohn erhaltener lediger Arbeitnehmer zurück" - das könnte ich Ihnen ziemlich exakt beantworten.
Danke :-)
nehmen wir mal 60.000 Brutto an und lediger Arbeitnehmer

muemmel
Beiträge: 3243
Registriert: 7. Feb 2014, 15:08

Re: Fortbildungskosten wie viel bekommt man zurück?

Beitragvon muemmel » 2. Dez 2018, 17:52

Das ist recht einfach - da hat er den Spitzensteuersatz, also 42 %. Nehmen wir außerdem mal an, er hat noch 1.000 Euro andere Werbungskosten (z. B. für die tägliche Fahrt zur Arbeit) und macht damit seine Werbungskostenpauschale voll. Dann kriegt er 2.630 Euro plus 150 Euro Soli plus ggf. 200 bis 230 Euro Kirchensteuer zurück.

mente
Beiträge: 4
Registriert: 2. Aug 2013, 18:05

Re: Fortbildungskosten wie viel bekommt man zurück?

Beitragvon mente » 2. Dez 2018, 17:53

recht schönen Dank - Hilfreich


Zurück zu „Sonderausgaben, Spenden“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste