Seite 1 von 2

Auto von der Steuer absetzen?

Verfasst: 21. Aug 2017, 18:11
von Bamb00
Moin zusammen,

ich habe mir ein Auto gekauft, um damit zur Arbeit zu fahren, welches ich auch in regelmäßigen Abständen für dienstliche Zwecke nutze. Kann ich dann einen Teil des Anschaffungspreises als Werbekosten absetzen?

Danke und Grüße

Re: Auto von der Steuer absetzen?

Verfasst: 21. Aug 2017, 20:29
von muemmel
Nö. Dafür gibt es die Entfernungs- und die Reisekostenpauschale.

Re: Auto von der Steuer absetzen?

Verfasst: 22. Aug 2017, 08:04
von Bamb00
Ok, danke für die Antwort. Eine zweite Frage :

Letztes haben meine Freundin und ich aufgrund von Studium phasenweise nicht zusammen gelebt, ich habe ihr Unterhalt gezahlt, alles gut.

Nun werden wir unseren Lebensmittelpunkt wieder zusammenlegen, ich habe aber eine Wohnung dort, wo ich arbeite. Finanzielle Unterstützung braucht sie trotzdem. Ebenso kann ich wohl eine doppelte Haushaltsführung eltend machen. Geht denn beides? Haushalt und Unterhalt in der Steuererklärung?

Re: Auto von der Steuer absetzen?

Verfasst: 22. Aug 2017, 12:47
von muemmel
ich habe ihr Unterhalt gezahlt, alles gut. Und den haben Sie erfolgreich abgesetzt?

Re: Auto von der Steuer absetzen?

Verfasst: 22. Aug 2017, 14:28
von Bamb00
Genau

Re: Auto von der Steuer absetzen?

Verfasst: 23. Aug 2017, 13:04
von muemmel
Dann sehe ich da keine Probleme. Statt der Zahlungen an die Freundin gibt man dann den steuerlichen Grundfreibetrag als Unterhalt an, der ggf. um eigene Einkünfte der Freundin bereinigt wird.

Re: Auto von der Steuer absetzen?

Verfasst: 23. Aug 2017, 14:21
von Bamb00
Habe ich es nun richtig aufgefasst, dass man Unterhaltszahlungen und doppelte Haushaltsführung jeweils in einer Steuererklärung absetzen kann?

Re: Auto von der Steuer absetzen?

Verfasst: 23. Aug 2017, 14:24
von muemmel
Natürlich - Sie haben einen Haushalt zusammen mit Ihrer bedürftigen Freundin und einen zweiten Haushalt allein in der Nähe Ihrer Arbeitsstelle: Das ist völlig legitim.

Re: Auto von der Steuer absetzen?

Verfasst: 24. Aug 2017, 10:11
von Bamb00
Vielen Dank für die Auskunft!

Re: Auto von der Steuer absetzen?

Verfasst: 24. Aug 2017, 22:26
von StephanM
Es ist lediglich die Frage, ob Sie Ihrer Freundin gegenüber zum Unterhalt gesetzlich verpflichtet sind und die Unterhaltszahlungen zu recht angesetzt wurden.
Dieses Verhältnis besteht zumeist nur zwischen Eltern und Kindern (in beide Richtungen) oder zwischen Kindesvater und Kindesmutter oder geschiedenen Eheleuten oder ... . Bei einer Freundin ist mir keine gesetzliche Unterhaltspflicht bekannt.