Verpflegungszuschüsse Auswärtstätigkeit

Moderator: muemmel

Jogi84
Beiträge: 1
Registriert: 19. Mai 2017, 18:52

Verpflegungszuschüsse Auswärtstätigkeit

Beitragvon Jogi84 » 19. Mai 2017, 19:09

Guten Tag zusammen,
ich habe eine Frage bezüglich beruflicher Auswärtstätigkeiten. Ich war im November und Dezember 2016 mehrere Tage beruflich in Deutschland unterwegs. Die Tätigkeit war kürzer als 3 Monate und mit Unterbrechungen. Ich habe von meinem Arbeitgeber die übliche Verpflegungspauschale (24€ ganzer Tag / 12€ halber Tag) erhalten. Das Frühstück im Hotel wurde mit 4,80€ abgezogen. Die Reisekosten wurden erst im neuen Jahr (2017) abgerechnet, somit habe ich das Geld auch erst 2017 erhalten.

Muss ich die einzelnen Reisedaten von 2016 genau in dem Steuerprogramm auflisten?
In der Lohnsteuerbescheinigung für 2017 würde dann doch in Zeile 20 "Steuerfreie Verpflegunszuschüsse bei Auswärtstätigkeit" die Summe der Verpflegungspauschalen auftauchen, obwohl ich möglicherweise 2017 überhaupt nicht gereist bin. Wie müsste ich das in der Steuererklärung erklären?

Ich wäre dankbar, wenn ich eine hilfreiche Antwort bekommen würde!

Weitere Informationen im Steuer-Ratgeber:
Hotel   Ι   Lohnsteuerbescheinigung   Ι   Reisekosten   Ι   Sonderausgaben   Ι   Steuererklärung   Ι   Verpflegungspauschalen
 

Zurück zu „Sonderausgaben, Spenden“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast