Computer & Sonderausgabe

Moderator: muemmel

Moon
Beiträge: 1
Registriert: 24. Nov 2016, 14:47

Computer & Sonderausgabe

Beitragvon Moon » 24. Nov 2016, 15:01

Hallo alle,

bei folgendem Sachverhalt bitte ich euch um Hilfe/Rat:
Ich bin Student (Bachelor, Erstausbildung) und arbeite Vollzeit. Da das Studium meine Erstausbildung ist, kann ich alle damit verbundenen Kosten nur als Sonderausgaben (bis 6000 €) in der Steuererklärung geltend machen.
Jetzt muss ich mir für mein Studium einen neuen Computer kaufen, der mehr als 410 € (netto) kostet.
Wenn ein Computer (inkl. Peripherie) den Werbungskosten zugeordnet wird und mehr als 410 € netto kostet, muss dieser doch über 3 Jahre abgeschrieben werden.
Da aber eine Erstausbildung vorliegt, darf ich die Kosten nur als Sonderausgaben angeben und auch nur in dem Jahr, in dem sie angefallen sind.
Meine Frage lautet: Kann ich die Kosten für den Computer also vollständig im Jahr der Anschaffung als Sonderausgaben absetzen auch wenn diese höher als 410 € netto sind?
Irgendwie habe ich im Netz keine konkrete Antwort finden können und das Finanzamt scheint mir diese Frage nicht beantworten zu wollen (oder sie haben einfach zu viel zu tun...).

Für eure Meinungen bin ich sehr dankbar!

Liebe Grüße

 
schlauelia
Beiträge: 2078
Registriert: 19. Jul 2011, 18:54

Re: Computer & Sonderausgabe

Beitragvon schlauelia » 24. Nov 2016, 17:17

nein, wenn Nettobetrag über 410,-- muss abgeschrieben werden: im 1. Jahr sogar nur pro Monat 1/12!
Lia

StephanM
Beiträge: 854
Registriert: 16. Mär 2015, 18:14

Re: Computer & Sonderausgabe

Beitragvon StephanM » 27. Nov 2016, 22:03

Die Berechnung hinsichtlich deiner Aufwendungen für das Studium sind unabhängig von der späteren Einordnung als Werbungskosten oder Sonderausgaben gleich.


Zurück zu „Sonderausgaben, Spenden“




Ist Ihre Frage noch nicht geklärt?

0800 8158158

Weitere Infos zu steuerberaten.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste