Die Suche ergab 168 Treffer

von Severina
29. Apr 2018, 08:12
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Smartphone und iPad richtig buchen
Antworten: 5
Zugriffe: 211

Re: Smartphone und iPad richtig buchen

Dann müssen Sie das Smartphone aktivieren und abschreiben, und zwar mit dem Netto-Kaufpreis (nur, wenn Sie nicht Kleinunternehmer sind). Den Kaufpreis gegen Verbindlichkeiten buchen und die Raten dann gegen Verbindlichkeiten. Das Ipad ist ein GWG, dieses kann also sofort abgesetzt werden, soweit auc...
von Severina
28. Apr 2018, 15:53
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Umsatzsteuer-Abrechnung - mehrere Themen
Antworten: 1
Zugriffe: 73

Re: Umsatzsteuer-Abrechnung - mehrere Themen

Ob der Verkauf des Inventars umsatzsteuerpflichtig ist, hängt davon ab, ob es sich um eine Geschäftsveräußerung im Ganzen handelt oder nicht. Das Inventar war Betriebsvermögen, entweder haben Sie dieses mit Beendigung der Tätigkeit in das Privatvermögen überführt (wodurch der Entnahmegewinn Bestandt...
von Severina
28. Apr 2018, 09:46
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Smartphone und iPad richtig buchen
Antworten: 5
Zugriffe: 211

Re: Smartphone und iPad richtig buchen

Um das vollständig zu beantworten, müsste man erst Mal wissen, in welchem Jahr Sie die Geräte angeschafft haben und ob es sich um Brutto- oder Nettopreise handelt.
von Severina
28. Apr 2018, 09:37
Forum: Einnahmen
Thema: Steuern über Gehaltsabrechnung teilweise zurückerstattet
Antworten: 2
Zugriffe: 128

Re: Steuern über Gehaltsabrechnung teilweise zurückerstattet

Das Finanzamt verwendet für die Veranlagung sowieso nicht die Daten, die Sie eintragen, sondern die, die ihm von Ihrem Arbeitgeber elektronisch übermittelt wurden. Das sollten natürlich die gleichen Daten sein und sind es in aller Regel auch. Sie müssen also die Daten der Lohnsteuerbescheinigung ver...
von Severina
26. Apr 2018, 12:11
Forum: Sonstige Einkünfte
Thema: Kapitaleinkünfte eigene Aufwendungen
Antworten: 4
Zugriffe: 144

Re: Kapitaleinkünfte eigene Aufwendungen

Leider ist ein Abzug von Werbungskosten bei den Einkünften aus Kapitalvermögen seit 2009 nicht mehr möglich, lt. BFH auch nicht im Rahmen der Versteuerung mit dem individuellen Steuersatz, § 20 Abs. 9 EStG. https://www.freefibu.de/blog/werbungskosten-bei-kapitaleinkuenften-bleiben-generell-nicht-abz...
von Severina
25. Apr 2018, 16:40
Forum: Sonderausgaben, Spenden
Thema: Kirchensteuer richtig eintragen
Antworten: 8
Zugriffe: 256

Re: Kirchensteuer richtig eintragen

OK, einen Versuch noch: Sie hätten KEIN Problem, es würde berichtigt im Veranlagungsverfahren - m.W. automatisch, da muss kein Finanzamtsmitarbeiter etwas händisch eintragen - und gut ist. Es gibt die vorausgefüllte Steuererklärung bei Elster - m.W. ist die Kirchensteuer darin enthalten, ich bin abe...
von Severina
25. Apr 2018, 13:10
Forum: Sonderausgaben, Spenden
Thema: Kirchensteuer richtig eintragen
Antworten: 8
Zugriffe: 256

Re: Kirchensteuer richtig eintragen

Na, das wollte ich ja ausdrücken: Die Kirchensteuerzahlungen und -Erstattungen werden der Veranlagung aus der 'Buchführung' des Finanzamtes beigestellt. Da gibt es keine 'Geldstrafen'. WENN die Angaben, die Sie machen, falsch wären, dann kämen die gar nicht erst in die Veranlagung hinein, das wird s...
von Severina
25. Apr 2018, 09:33
Forum: Sonderausgaben, Spenden
Thema: Kirchensteuer richtig eintragen
Antworten: 8
Zugriffe: 256

Re: Kirchensteuer richtig eintragen

Und wenn Du es nicht richtig machen solltest, wird das Finanzamt dies im Rahmen der Veranlagung korrigieren - da passiert sonst nix, außer dass die Berechnung der Steuerlast nicht ganz richtig sein wird.
von Severina
22. Apr 2018, 21:28
Forum: Veranlagung
Thema: Abzug des kompletten Verlustvortrags
Antworten: 2
Zugriffe: 120

Re: Abzug des kompletten Verlustvortrags

Der Verlustvortrag “verfällt“ nicht nach dem ersten Jahr. Ihre Einkünfte waren höher als der Verlustvortrag - er wurde aufgebraucht. Es kann durchaus passieren, dass er sich gar nicht auswirkt - wenn man z.B. nach Abschluss der Ausbildung erst gegen Ende des Jahres beginnt zu arbeiten und die Einkün...
von Severina
22. Apr 2018, 17:03
Forum: Veranlagung
Thema: Elterngeld und Ehegattensplitting. Viele Fragen...
Antworten: 4
Zugriffe: 135

Re: Elterngeld und Ehegattensplitting. Viele Fragen...

Splitting wirkt sich NIE irgendwie auf die letztendliche Steuerlast aus, sondern immer nur auf die Nettobeträge aus den Löhnen und Gehältern. Die Steuerlast eines zusammenveranlagten Paares ist immer gleich hoch, egal, welche Steuerklassen sie im Vorfeld gewählt haben. Je nach der gewählten Kombinat...

Zur erweiterten Suche