Die Suche ergab 131 Treffer

von SiegesRitter
16. Jun 2011, 23:22
Forum: Verfahrensrecht
Thema: Spekulationssteuer
Antworten: 2
Zugriffe: 1341

Re: Spekulationssteuer

Berichtigung meiner Aussage: Meine Aussage ist nicht korrekt. Ich hatte mir heute nochmals den § 23 EStG durchgelesen und hierin steht, dass das Gewinn, sofern das Gebäude und Umland zu eigenen Wohnzwecken verwendet worden ist nicht der Spekulationsfrist und somit auch nicht der Besteuerung unterlie...
von SiegesRitter
15. Jun 2011, 19:03
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Geschenk an Händler
Antworten: 2
Zugriffe: 1124

Re: Geschenk an Händler

Hallo CSP, bei dem Geschenk handelt es sich um eine Entnahme. Die Entnahme ist ein steuerpflichtiger Vorgang, der nach § 3 (1b) UStG eine Lieferung darstellt. Ist der Wert, den du vorliegen hast, der reale Verkaufswert oder handelt es sich hierbei ausschließlich um die Produktionskosten? Meines Erac...
von SiegesRitter
15. Jun 2011, 18:57
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Mehrwertsteuer bei Vermittlungsleistungen durch Autoeurope
Antworten: 1
Zugriffe: 1708

Re: Mehrwertsteuer bei Vermittlungsleistungen durch Autoeurope

Hallo erikveen,

ich bin leider kein Umsatzsteuer-Genie und muss daher den Sachverhalt etwas genauer abfragen.

Sehe ich es richtig, dass du Unternehmer bist?
Hast du eine Umsatzsteuer-ID-Nummer vorgelegt?
von SiegesRitter
15. Jun 2011, 18:55
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Eigenbedarf bei Bootsvermietung
Antworten: 1
Zugriffe: 1565

Re: Eigenbedarf bei Bootsvermietung

Hallo Spahn, wenn du jetzt ganz korrekt sein möchtest, dann trägst du den Eigenverbrauch entsprechend ein in der Umsatzsteuererklärung. Hierfür gibt es eine gesonderte Zeile. Es handelts ich um eine Verwendung von Gegenständen gem. § 3 (9a) UStG und somit eine Leistung, die so, wie auch gegenüber ei...
von SiegesRitter
15. Jun 2011, 18:52
Forum: Umsatzsteuer
Thema: mehrere fragen
Antworten: 1
Zugriffe: 1301

Re: mehrere fragen

der Sachverhalt könnte ein wenig besser ausgeführt sein. Kannst nochmal konkret erklären?
Danke.
von SiegesRitter
15. Jun 2011, 18:49
Forum: Verfahrensrecht
Thema: Rentner und Steuern
Antworten: 3
Zugriffe: 1491

Re: Rentner und Steuern

Hallo Sternschnuppe, jeder Steuerpflichtiger hat einen Freibetrag bis das eine Steuer anfällt von 7.834 € (Grundtabelle 2009, 2010 und 2011 ist der Betrag sogar noch etwas höher). Da die Rente in der Regeln nur zu 50 % besteuert wird, kann man über den Daumen gepeilt sagen, dass bei einer Rente von ...
von SiegesRitter
15. Jun 2011, 18:43
Forum: Verfahrensrecht
Thema: Unterhalt
Antworten: 1
Zugriffe: 795

Re: Unterhalt

Hallo Giacomo,

nach dem § 10 Abs. 1 Nr. 1 EStG kann unerhalt bis zu 13.805 € im Kalenderjahr geltend gemacht werden, wenn die entsprechenden Unterlagen als Nachweis vorliegen.

Beachte jedoch, dass der Unterhaltsempfänger diesen wiederum vrsteuern muss!

Gruß

Siegesritter
von SiegesRitter
15. Jun 2011, 18:40
Forum: Verfahrensrecht
Thema: Spekulationssteuer
Antworten: 2
Zugriffe: 1341

Re: Spekulationssteuer

Hallo Ratatouille, deine Befürchtung trifft leider zu! Falls du deine Steuererklärung vom Vorjahr schon gemacht hast, dann geb einfach mal den Betrag unter ,,Anlage SO" Gewinne aus privaten Veräußerungsgeschäften ein. Vorausgesetzt, dein Jahreseinkommen ist ähnlich, wie im Vorjahr, dann wirst du seh...
von SiegesRitter
15. Jun 2011, 18:33
Forum: Gewinnfeststellung
Thema: Einlage in gewillkürtes Betriebsvermögen??? Steuerpolitik
Antworten: 1
Zugriffe: 2410

Re: Einlage in gewillkürtes Betriebsvermögen??? Steuerpolitik

Hallo student_Steuern, also so häufig mache ich das zwar nicht, aber hab schließlich einige Jahre Buchführung und Bilanz gelernt und erstelle diese auch regelmäßig. Meine Ansicht nach sind dein Ausführungen punktuell unzutreffend. Wenn ein Unternehmer ein bisher überwiegend privat genutztes Wirtscha...
von SiegesRitter
15. Jun 2011, 18:24
Forum: Gewinnfeststellung
Thema: Verlustvortrag vor Existenzgründung
Antworten: 1
Zugriffe: 3632

Re: Verlustvortrag vor Existenzgründung

Hallo Overlord, folgendes zu Beginn. Durch den Beginn der Aufnahme einer gewerblichen Betätigung entsteht Kraft der Betätigung das Gewerbe. Das heißt, egal, wann du deinen ersten Umsatz getätigt hast, bereits die 1. planerische Handlung ist die Begründung eines Gewerbebetriebes. Dies hat zur Folge, ...

Zur erweiterten Suche