Die Suche ergab 854 Treffer

von StephanM
17. Mär 2015, 21:52
Forum: Gewinneinkunftsarten
Thema: Gelegenheitsjobs
Antworten: 4
Zugriffe: 2051

Re: Gelegenheitsjobs

Hi, so wie sich deine Geschichte anhört war das alles Schwarzarbeit. Wenn du für andere Tätig wirst für die Jobs, die du beschrieben hast, dann ist das eine gewerblich Tätigkeit (§15 EStG). Du bist zwar selbständig tätig, das ist aber nicht automatisch das, was unter selbständige Arbeit (§18 EStG) f...
von StephanM
17. Mär 2015, 21:30
Forum: Gewinneinkunftsarten
Thema: Buchhonorare geerbt - wie angeben?
Antworten: 2
Zugriffe: 1696

Re: Buchhonorare geerbt - wie angeben?

Hi, erst einmal ist zu unterscheiden zwischen gewerblich und selbständig/freiberuflich. §15 EStG: Gewerblich ist ein Gewerbebetrieb: Handwerk, Einzelhandel, etc. (Anmeldung beim Gewerbeamt) §18 EStG: Selbständig/freiberuflich ist aufgrund Ausbildung/Können : Künstler, Ärzte, Dozenten, etc. Hierzu zä...
von StephanM
16. Mär 2015, 19:57
Forum: Sonderausgaben, Spenden
Thema: Verlustvortrag Student
Antworten: 3
Zugriffe: 1538

Re: Verlustvortrag Student

Hi, zuerst werden die Einkünfte ermittelt. Bei dir die Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit mit den Einnahmen abzüglich der Werbungskosten. Anschließend erfolgt der Abzug der Sonderausgaben, sofern du noch im Plus bist. Sollten deine Einkünfte im minus sein, ist dieses bereits dein Verlust aus d...
von StephanM
16. Mär 2015, 18:27
Forum: Veranlagung
Thema: steuerrückzahlung ?
Antworten: 3
Zugriffe: 1274

Re: steuerrückzahlung ?

Hi, dafür müsste man deine gesamten steuerlichen Daten kennen und die gehören nicht in die Öffentlichkeit. Es ist gut möglich, das du so gut wie +/-0 rausgehst, denn du hast einen Freibetrag eingetragen, der bei der Lohnsteuerberechnung berücksichtigt wird. Aufgrund dieses Freibetrags bist du sogar ...

Zur erweiterten Suche