Die Suche ergab 190 Treffer

von steuerinfoblog
7. Jul 2014, 19:06
Forum: Sonstige Steuerthemen
Thema: Handy Flatrate absetzbar?
Antworten: 1
Zugriffe: 1653

Re: Handy Flatrate absetzbar?

Hallo,

gerne können sie zu dem Thema folgenden Beitrag von uns durchlesen:

http://www.steuer-info-blog.de/tipps-fu ... l#more-467

Viel Erfolg und Grüße

http://www.steuer-info-blog.de
von steuerinfoblog
4. Jul 2014, 22:27
Forum: Umsatzsteuer
Thema: PKW- Kauf / Verkauf
Antworten: 4
Zugriffe: 1521

Re: PKW- Kauf / Verkauf

Hallo, sollte das Fahrzeug innerhalb weniger als einem Jahr verkauft werden, so könnte der Verkauf ein privates Veräußerungsgeschäft darstellen und müsste bei der Einkommensteuererklärung angegeben werden. Wäre es im Betriebsvermögen, so stellt es Umlaufvermögen dar und es müsste auch neben dem Erlö...
von steuerinfoblog
20. Jun 2014, 08:38
Forum: Jahresabschluss
Thema: Reisekosten ÖPNV ohne Belege
Antworten: 1
Zugriffe: 1157

Re: Reisekosten ÖPNV ohne Belege

Hallo, Reisekosten können mit jeweils 0,30 Cent pro km angesetzt werden. Wobei die Fahrten Wohnung - erste Tätigkeitsstätte (bis 2013 regelmäßige Arbeitsstätte) nur für die Hinfahrt mit 0,30 Cent berücksichtigt werden können. Es muss geprüft werden, was eben vorliegt. Viel Erfolg und Grüße www.steue...
von steuerinfoblog
17. Jun 2014, 09:10
Forum: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Thema: Rauchwarnmelder in Anlage V möglich?
Antworten: 2
Zugriffe: 4590

Re: Rauchwarnmelder in Anlage V möglich?

Hallo, also die Anschaffung von Rauchmeldern führt zu keiner wesentlichen Verbesserung des Gebäudes sondern ist eine reine Schutzmaßnahme des Gebäudes. Da die Kosten auch nicht so hoch sind, könnte man diese als Werbungskosten und somit Erhaltungsaufwand bei der Steuererklärung angeben, wenn diese n...
von steuerinfoblog
15. Jun 2014, 13:58
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Freiberufler: Absetzung der Internet- und Handykosten
Antworten: 1
Zugriffe: 1122

Re: Freiberufler: Absetzung der Internet- und Handykosten

Guten Tag, es kommt auf die tatsächliche Nutzung drauf an. Also, wenn sie ihren Internetanschluss zu 60 Prozent betrieblich nutzen, so können sie sicherlich auch 60 Prozent der Kosten bei der EÜR berücksichtigen. Sie müssen jedoch dabei bedenken, dass die Nutzung evtl. bei der Betriebsprüfung nachge...
von steuerinfoblog
5. Jun 2014, 09:30
Forum: Verfahrensrecht
Thema: Keine Freigabe der Erstattung?!?
Antworten: 1
Zugriffe: 1198

Re: Keine Freigabe der Erstattung?!?

Hallo, leider kann man die Bearbeitung bzw. die Freigabe einer Erstattung nicht beeinflussen. Es kann ja möglich sein, dass der Vorgesetzte krank ist oder es sonstige Gründe des Finanzamtes sind, warum die Freigabe noch andauert. Wichtig ist, dass keine unangenehme Rückfragen seitens Finanzamtes kom...
von steuerinfoblog
29. Mai 2014, 16:17
Forum: Veranlagung
Thema: Steuererklärung 2013 - getrennt u doch zusammen
Antworten: 2
Zugriffe: 1568

Re: Steuererklärung 2013 - getrennt u doch zusammen

Hallo,

eine Zusammenveranlagung wäre evtl. möglich, wenn sie am Anfang des Jahres 2013 noch zusammen gelebt haben.

Natürlich käme die Einzelveranlagung in Frage, wenn sie dauernd getrennt leben und das schon seit Anfang des Jahres 2013.

Viel Erfolg und Grüße

Ihr www.steuer-info-blog.de
von steuerinfoblog
23. Mai 2014, 09:27
Forum: Einnahmen
Thema: Zwei Minijobs neben der Hauptbeschäftigung
Antworten: 3
Zugriffe: 643

Re: Zwei Minijobs neben der Hauptbeschäftigung

Hallo,

dem Arbeitgeber muss man alles mitteilen und dieser erstellt erforderliche Meldungen. Bei falschen Angaben meldet sich die Bundesknappschaft beim Arbeitgeber.

Zu berücksichtigen ist der zweite Minijob außerdem auch bei der Steuererklärung!

Viel Erfolg und Grüße

Ihr www.steuer-info-blog.de
von steuerinfoblog
22. Mai 2014, 20:16
Forum: Einnahmen
Thema: Zwei Minijobs neben der Hauptbeschäftigung
Antworten: 3
Zugriffe: 643

Re: Zwei Minijobs neben der Hauptbeschäftigung

Hallo, es spielt keine Rolle, ob sie die Grenze von 450,00 Euro in Ihren Fall überschreiten oder nicht. Der zweite Minijob bleibt auf jeden Fall nicht mehr steuer- und sozialversicherungsfrei. Die 450,00 Euro-Grenze würde eine Rolle spielen, wenn Sie neben ihrer Hauptbeschäftigung nur einen Minijob ...
von steuerinfoblog
14. Mai 2014, 17:40
Forum: Sonstige Steuerthemen
Thema: Einladungskarten steuerlich absetzbar?
Antworten: 1
Zugriffe: 2207

Re: Einladungskarten steuerlich absetzbar?

Guten Tag,

soweit eine betriebliche Veranlassung vorliegt, so können fast alle möglichen Kosten geltend gemacht werden.

Zu beachten sind jedoch bei der Mitarbeiterfeier die lohnsteuerlichen Grenzen, damit plötzlich kein Arbeitslohn entsteht.

Viel Erfolg und Grüße

www.steuer-info-blog.de

Zur erweiterten Suche