Die Suche ergab 556 Treffer

von Severina
7. Mär 2018, 16:52
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Innenumsatz -> keine USt - welcher Paragraph?
Antworten: 2
Zugriffe: 735

Re: Innenumsatz -> keine USt - welcher Paragraph?

Umsatzsteuer entsteht nur bei Leistungen, die im Rahmen eines Leistungsaustauschs erbracht werden. Ein Leistungsaustausch liegt vor, wenn zwischen zwei (verschiedenen!) Personen eine Leistung gegen Entgelt erbracht wird. Abschnitt 1.1 Umsatzsteuer-Anwendungserlass ist das, was Sie lesen müssen. § 15...
von Severina
7. Mär 2018, 11:21
Forum: Aussergewöhnliche Belastungen
Thema: Versicherungsbeiträge
Antworten: 1
Zugriffe: 389

Re: Versicherungsbeiträge

Ihre Krankenversicherungsbeiträge kommen gar nicht in die Anlage EÜR, da es sich nicht um Werbungskosten, sondern um Vorsorgeaufwand handelt. Eine betriebliche (!) Haftpflichtversicherung könnten Sie z.B. nach Umsatz aufteilen, eine betriebliche (!) Gebäudeversicherung nach den jeweils genutzten m² ...
von Severina
6. Mär 2018, 19:53
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Minijob und Pflichtpraktikum
Antworten: 12
Zugriffe: 3148

Re: Minijob und Pflichtpraktikum


Das Studium ist Vordergrund und das Praktikum ist Pflicht/Voraussetzung um das Studium zu bestehen. Deswegen ist es auch steuerfrei. Von der Arbeitnehmer Perspektive steuerfrei (kein Quatsch).
Doch, Quatsch. Es ist sozialversicherungsfrei, nicht steuerfrei.
von Severina
6. Mär 2018, 19:07
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Beispiel Umsatzsteuer unentgeltliche Lieferung
Antworten: 2
Zugriffe: 543

Re: Beispiel Umsatzsteuer unentgeltliche Lieferung

Beispiel: Unternehmer A schenkt seinem Sohn betrieblichen PC, den er mit VorSt gekauft hat, WBK (Wiederbeschaffungskosten) 500€; AK waren 490; VKP (verkaufspreis an fremden Dritten) sind 540 • § 3 (1b) S.1 Nr.2 iVm S.2, da bei Anschaffung mit VorSt-Abzug • Ort § 3f S.1 Inland, • stbar § 1 (1) Nr.1,...
von Severina
6. Mär 2018, 18:54
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Minijob und Pflichtpraktikum
Antworten: 12
Zugriffe: 3148

Re: Minijob und Pflichtpraktikum

Die 850 € waren nicht steuerfrei, weil sie für ein Praktikum gezahlt wurden, sondern weil 850 € in Steuerklasse 1 immer steuerfrei sind. Edit: Bevor das hier missverstanden wird: Im Zusammenspiel mit den anderen Einkünften kann sich insgesamt natürlich Steuerpflicht ergeben, die Einkünfte aus dem Pr...
von Severina
6. Mär 2018, 18:40
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Betriebsausgaben Maximum
Antworten: 16
Zugriffe: 2529

Re: Betriebsausgaben Maximum

Sie missverstehen leider den Begriff “grobes Verschulden“. Das hat nichts mit Tricksereien oder dem Versuch der Verkürzung oder Hinterziehung von Steuern zu tun, sondern vor allem mit mangelnder Sorgfalt. Lesen Sie mal hier unter 3.: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/grobes-verschulden....
von Severina
6. Mär 2018, 15:58
Forum: Einnahmen- Überschussrechnung
Thema: Privates Darlehen
Antworten: 1
Zugriffe: 421

Re: Privates Darlehen

Wie haben Sie denn die Anschaffung gebucht?
von Severina
6. Mär 2018, 15:00
Forum: Gewinneinkunftsarten
Thema: Student Kleingewerbe und Praktika. Schritt zum normalen Gewerbe
Antworten: 3
Zugriffe: 830

Re: Student Kleingewerbe und Praktika. Schritt zum normalen Gewerbe

Bitte § 19 lesen: "Die für Umsätze im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 1 geschuldete Umsatzsteuer wird von Unternehmern, die im Inland oder in den in § 1 Abs. 3 bezeichneten Gebieten ansässig sind, nicht erhoben, wenn der in Satz 2 bezeichnete Umsatz zuzüglich der darauf entfallenden Steuer im vorangegangen...
von Severina
6. Mär 2018, 09:49
Forum: Gewinneinkunftsarten
Thema: Student Kleingewerbe und Praktika. Schritt zum normalen Gewerbe
Antworten: 3
Zugriffe: 830

Re: Student Kleingewerbe und Praktika. Schritt zum normalen Gewerbe

Bezüglich der Gewerbeanmeldung gibt es kein 'normales Gewerbe' oder 'Kleingewerbe'. Der korrekte Begriff heißt 'Kleinunternehmer' und bezieht sich nur und ausschließlich auf die Umsatzsteuer (§ 19 UStG). Durch die Überschreitung der Umsatzgrenze in 2017 sind Sie - wie Sie bereits erkannt haben - kei...
von Severina
6. Mär 2018, 09:18
Forum: Kinder
Thema: Anlage Kind
Antworten: 1
Zugriffe: 354

Re: Anlage Kind

Sie müssen die persönlichen Daten Ihres Sohnes eintragen, seine Adresse, die Angaben zu seiner Mutter und das halbe Kindergeld (wenn er das einzige Kind oder eins von zwei Kindern ist, für die noch Kindergeld gezahlt wird, waren das in 2017 192 €/Monat, Sie tragen also 1.152,00 € ein. Wenn für die b...

Zur erweiterten Suche